Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen

Du bist noch kein Member !

Genieße die Vorteile wenn du registriert bist.

Jetzt registrieren

Menü
Last Review
» Lian Li - KM-01...
von Patrick
» Creative - Soun...
von Jannik
» Creative - Soun...
von Jannik
» Lian Li - PC-Q3...
von Patrick
» Creative - Soun...
von Jannik
Anzeige
Anzeige
Veranstaltungskalender
<8. 2016>
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Review: Creative - Sound BlasterX H3 Headset



Mittwoch 24. 08. 2016 - 00:44 Uhr - Review: Lian Li - KM-01BRD - Maus/Tastatur Combo

Review


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 10 mal gelesen


Mittwoch 24. 08. 2016 - 00:09 Uhr - Marktstart von FRITZ!Box 7560 und FRITZ!Powerline 1220E

Allgemein

Die FRITZ!Box 7560 bringt das High-Speed-Heimnetz an jeden DSL-Anschluss – ADSL/ADSL2+ oder VDSL inklusive Vectoring – und kann bei sämtlichen DSL-Anbietern eingesetzt werden. Modernes WLAN AC+N sorgt für hohe Geschwindigkeiten im kabellosen Heimnetz. Die FRITZ!Box 7560 unterstützt beide WLAN-Frequenzen gleichzeitig. Im 5-GHz-Frequenzband sind Datenraten von bis zu 866 MBit/s und bei 2,4 GHz bis zu 450 MBit/s möglich. Neue Geräte lassen sich dabei spielend einfach per WPS-Knopfdruck mit der FRITZ!Box 7560 verbinden. Für besonders bandbreitenintensive Netzwerk-Anwendungen wie HD-Videos, Games, Web-TV und Video-on-Demand verfügt die FRITZ!Box 7560 über vier Gigabit-LAN-Ports.

 

Komplette Telefonanlage mit DECT-Basis für Schnurlostelefone und Smart-Home-Anwendungen

Die FRITZ!Box 7560 ist mit einer kompletten Telefonanlage für IP-basierte Anschlüsse ausgestattet. An die integrierte DECT-Basis lassen sich bis zu sechs Schnurlostelefone anschließen. Außerdem können Smart-Home-Komponenten über den Funkstandard DECT ULE (Ultra Low Energy) in das Netzwerk integriert und über die FRITZ!Box 7560 sowie angeschlossene Geräte gesteuert werden – beispielsweise auch von unterwegs über das eigene Smartphone. Per WLAN werden auch IP-Telefone und Smartphones zum vollwertigen Telefon. Mehrere integrierte Anrufbeantworter, lokale und Online-Telefonbücher sowie zahlreiche Komfortfunktionen vervollständigen das breite Telefonieangebot der FRITZ!Box 7560. An modernen Anschlüssen lassen sich mit der FRITZ!Box 7560 auch ältere analoge Telefone oder Faxgeräte über den a/b-Port nutzen.

Fotos, Filme und Musik zentral speichern und von überall abrufen

Über den USB-Anschluss der FRITZ!Box 7560 lassen sich Netzwerkgeräte wie Drucker oder Speichermedien schnell und sicher ins Heimnetz integrieren und zentral ansteuern. Zudem ist das Modell mit einem Mediaserver ausgestattet. Autorisierte Nutzer können Dateien wie Fotos, Musik, Videos so jederzeit abrufen und abspielen, selbst wenn der Computer ausgeschaltet ist. Ein sicherer Zugriff auf das Heimnetzwerk ist dank des MyFRITZ!-Dienstes von AVM auch von unterwegs aus jederzeit über eine Internetverbindung möglich. Anwender können diesen kostenlosen Dienst per Webbrowser oder mit der MyFRITZ!App für Android und iOS nutzen.

FRITZ!OS bietet viele Funktionen und hält die FRITZ!Box auf aktuellem Stand

Mit den kostenlosen FRITZ!Apps von AVM lassen sich mobile Endgeräte schnell und sicher in das Heimnetzwerk integrieren. Die FRITZ!Box 7560 verfügt über das neueste FRITZ!OS, dessen Benutzeroberfläche sich Smartphones und Tablets automatisch anpasst. Vielfältige Features und Funktionen wie WLAN- und LAN-Gastzugänge, eine umfassende Kindersicherung und Fernzugänge gehören ebenfalls zur Ausstattung. Für die neue FRITZ!Box 7560 erhalten Anwender wie üblich fünf Jahre Garantie sowie regelmäßige, kostenlose Updates für FRITZ!OS. Die FRITZ!Box 7560 ist ab sofort für 189 Euro (UVP) im Handel erhältlich.

Die Highlights auf einen Blick:

  • Schnelles Internet über alle ADSL- und VDSL-Anschlüsse; unterstützt Vectoring
  • Dualband WLAN AC+N mit 866 MBit/s (5 GHz) + 450 MBit/s (2,4 GHz) gleichzeitig
  • 4 x Gigabit-LAN für PC, Spielekonsole und andere netzwerkfähige Geräte
  • 1 x USB 2.0 für Drucker und Speicher im Netzwerk
  • Telefonanlage für IP-basierte Anschlüsse
  • DECT-Basis für bis zu 6 Schnurlostelefone und Smart-Home-Anwendungen
  • Anschluss für analoges Telefon, Fax oder Anrufbeantworter (a/b-Port)
  • Unterstützt UMTS-, HSPA- und LTE-Sticks für den Internetzugang über das Mobilfunknetz
  • FRITZ!OS für vollen Komfort, Kindersicherung, Firewall, WLAN-Gastzugang VPN etc.

 

Mit FRITZ!Powerline 1220E lässt sich das Heimnetz ganz einfach und komfortabel über die Stromleitung erweitern. Das neue FRITZ!Powerline-Produkt mit integrierter Steckdose verbindet netzwerkfähige Geräte wie Computer, Fernseher oder Spielekonsolen zuverlässig und schnell auch über große Entfernungen im Heimnetz. Je Adapter stehen zwei ultraschnelle Gigabit-LAN-Anschlüsse zur Verfügung. Mit der Vernetzung über die Stromleitung werden lange Distanzen sowie Hindernisse, wie Wände und Decken, spielend gemeistert.

 

Gigabit-Tempo über die Stromleitung

Gigabit-Powerline basiert auf dem HomePlug-AV2-Standard und unterstützt das MIMO-Verfahren (Multiple Input Multiple Output). Diese Powerline-Technologie nutzt alle drei Adern des Stromnetzes (Phase, Neutralleiter, Schutzleiter) und bündelt dabei den Datenstrom zweier Adernpaare. Dank des 2x2-MIMO-Verfahrens können die Daten mit bis zu 1.200 MBit/s gleichzeitig übertragen werden. So sind im Vergleich zu Powerline der 500- und 600-MBit/s-Klasse mit FRITZ!Powerline 1220E doppelt so hohe Datenraten sowie eine stabilere Übertragung möglich – bei gleichbleibend niedrigem Stromverbrauch.

Schnell eingesetzt und kompatibel mit anderen Powerline-Produkten

Die Inbetriebnahme von FRITZ!Powerline 1220E ist sehr einfach und sicher. Sobald die Geräte in die Steckdose gesteckt und mit einer FRITZ!Box und PC, TV oder Spielekonsole verbunden sind, ist das Netzwerk einsatzbereit. Weitere Adapter lassen sich einfach per Tastendruck dem sicheren FRITZ!Powerline-Netzwerk hinzufügen. Die FRITZ!Powerline-Produkte sind beliebig miteinander kombinierbar. Sie sind abwärtskompatibel zu Geräten der 200-, 500- und 600-MBit/s-Klasse und können mit allen Geräteklassen ein Powerline-Netzwerk aufspannen.

Sicher, sparsam und immer auf dem neuesten Stand

Das FRITZ!Powerline 1220E Set ist dank einer 128-Bit-AES-Verschlüsselung von Beginn an sicher. Bei stark verbesserten Übertragungseigenschaften verbraucht das neue FRITZ!Powerline-Produkt nicht mehr Strom als sein Vorgänger (FRITZ!Powerline 520E) und ist somit besonders energieeffizient. Über die FRITZ!Box-Oberfläche können Anwender alle Informationen zur Verbindung und zum Heimnetz ablesen. Für ambitionierte Powerline-Nutzer bietet das Programm FRITZ!Powerline zusätzliche Angaben wie eine Spektrumsanzeige oder die Möglichkeit die Sendeleistung für vernetzte FRITZ!Powerline zu adaptieren. Wie alle FRITZ!-Produkte verfügt auch FRITZ!Powerline 1220E über eine Updatefunktion für neue Leistungsmerkmale.

Die Highlights auf einen Blick:

  • Ermöglicht bis zu 1200 MBit/s Datenübertragung über die Stromleitung
  • FRITZ!Powerline mit integrierter Steckdose
  • 2 Gigabit-LAN-Ports integrieren netzwerkfähige Geräte schnell und einfach über das Stromnetz ins Heimnetzwerk
  • Verwendung des MIMO-Verfahrens erhöht die Reichweite im Stromnetz
  • Robustere Übertragung
  • Leicht zu installieren an jeder Steckdose
  • Ideal im Einsatz mit allen FRITZ!Box-Modellen und kompatibel mit anderen Routern
  • Nach Standard HomePlug AV2, kompatibel zu IEEE P1901 und allen Powerline-Geräten der 200-, 500- und 600- MBit/s-Klasse
  • Automatische 128-Bit-AES-Verschlüsselung ab Werk zum Schutz der Daten
  • Energieeffizient: im Ruhezustand unter 1 Watt, im Einsatz ca. 3 Watt
  • Erhältlich als Einzelgerät 69 Euro (UVP) und als praktisches Starterset (2 x FRITZ!Powerline 1220E) für 129 Euro (UVP)

Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 11 mal gelesen


Montag 22. 08. 2016 - 22:28 Uhr - Fractal Design: Dynamic X2 Neue Lüfter

Allgemein

Fractal Design entfesselt die eisigen Winde Skandinaviens im heimischen Computer. Mit dem Dynamic X2 GP-12 und dem Dynamic X2 GP-14 bringt der schwedische Hardware-Spezialist zwei neue Lüfter auf den Markt und setzt einmal mehr Maßstäbe.

Die Dynamic X2 Serie ist der perfekte Allrounder für alle, die hohe Qualität, cooles Design und ein exzellentes Preis-Leistungsverhältnis suchen. Das aerodynamische Design der Lüfterblätter sorgt für die perfekte Balance zwischen hohem Luftdurchsatz und statischem Druck. Gleichzeitig werden Lautstärke und Verwirbelungen auf ein Minimum reduziert - kein Wunder also, dass ähnliche Design-Elemente auch im Flugzeugbau genutzt werden!

 

Fractal Design setzt dabei auf höchste Qualität, um die neuen Lüfter noch langlebiger zu machen. Durch spezielle LLS Lager wird sowohl ein laufruhigerer Betrieb, als auch eine im Vergleich zum Vorgänger-Modell mehr als doppelt so lange Lebensdauer von herausragenden 100.000 Stunden erreicht. Zusammen mit der reduzierten Leistungsaufnahme macht das LLS Lager die Dynamic X2 Lüfter zu wahren Effizienz- und Preis-Leistungswundern.

 

Und auch optisch muss sich die Dynamic X2 Serie nicht vor kritischen Blicken verstecken. Das Design aus schlichter Eleganz und Coolness macht in jedem Build eine gute Figur und ist wahlweise im klassischen Farbschema aus schwarzem Rahmen und weißen Lüfterblättern oder komplett in schwarz zu haben.

 

  • Hochwertige LLS Lager sorgen für eine Lebensdauer von 100.000 Stunden
  • Aerodynamische Design-Elemente aus der Flugzeugtechnik sorgen für eine niedrigere Lautstärke und weniger Verwirbelungen
  • Formgebung der Lüfterblätter liefert die ideale Balance zwischen Luftdurchsatz und Druck
  • Skandinavisch-cooles Design erhältlich in schwarz-weiß oder schwarz
  • Erhältlich in den Größen 120mm und 140mm

 


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 18 mal gelesen


Montag 22. 08. 2016 - 22:18 Uhr - Neuer Sportkopfhörer ARCTIC P324 BT (Gen 2)

Allgemein

Für echte Power beim Sport braucht man Musik. Der P324 BT (Gen 2) Sportkopfhörer gibt einem die nötige Motivation und begleitet seinen Träger selbst durch schweißtreibende Work-outs.

Ob beim Joggen am Strand oder dem Training im Fitnessstudio – ultra-leicht und ausgestattet mit einem bequemen Nackenbügel sorgt der
P324 BT (Gen 2) für den perfekten Halt. Ohne Kompromisse macht der Sport Bluetooth-Kopfhörer alles mit und lässt ultimative Bewegungsfreiheit.

Kleinere Verschmutzungen und selbst starkes Schwitzen können dem
P324 BT (Gen 2)
nichts anhaben. Die austauschbaren Ohrpolster lassen sich ganz einfach waschen und sind nach der Reinigung wieder wie neu.

Neben diesen praktischen Features muss man auch bei der Soundqualität auf nichts verzichten, die in dieser Preisklasse Erwartungen übertrifft.

Durch die faltbaren Bügel ist der stylishe Kopfhörer überall bequem dabei und mit 20 Stunden Akkulaufzeit selbst für die größten Herausforderungen bereit.

Der P324 BT (Gen 2) ist ab sofort erhältlich bei ARCTIC für einen UVP von 34,99 € sowie u.a. bei Amazon.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 14 mal gelesen


Montag 22. 08. 2016 - 22:15 Uhr - Antec stellte drei neue CPU-Kühler auf der Gamecom vor

Gamescom

Nachdem Antec auf der CeBIT eine ganze reihe neuer Gehäuse vorgestellt hat, zeigte man nun auf der gerade zuende gegangenen Gamescom eine Reihe neuer CPU-Kühler.


Das kleinste Modell ist hierbei der A30. Bei dem A30 handelt es sich um einen sehr kompakten Tower-Kühler, welcher mit einem blaubeleuchteten 92-mm-Lüfter ausgestattet ist und über zwei Direct-Touch-Heatpipes verfügt.

Bei dem zweiten Kühler handelt es sich mit dem A40 PRO ebenfalls um einen Tower-Kühler, welcher jedoch auf vier Heatpipes setzt und somit etwas kräftiger ausfällt. Bei dem Lüfter setzt Antec auch bei diesem Kühler auf einen 92-mm-Lüfter.

Der dritte Kühler im Bunde ist im Vergleich zu den ersten beiden nicht nur mit einem größeren 120-mm-Lüfter ausgestattet,

sondern verfügt ztudem über eine 8mm dicke Kupferbodenplate, in welche die vier Heatpipes eingearbeitet wurden, wodurch die Leistung zusätzlich gesteigert werden soll.

 


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 18 mal gelesen




[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ] »



Acer / Activeon / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Aquatuning / ARCTIC / Asrock / ASUS / AVM / be quiet! / BIG D / BitFenix / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / eQ-3 / EVGA / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / HP / HIS / ID-COOLING / innoDisk / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / KLEVV / Kingston / Kitvision / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Mach Xtreme / MIONIX / MIPS / MSI / Nanoxia / Nitro Conceps / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic rasurbo / Raumfeld / Razer / Reeven / Roccat / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seasonic / Sharkoon / Shogun Bros / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / Thecus / Telegärtner / Tesoro / Thermaltake / Thermalright / Teufel / Toshiba / VPRO / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / ZIGNUM / Zotac


Translate
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Like us on Facebook
Last News
» Review: Lian Li - KM-01BRD - Maus/Tastatur Combo
» Marktstart von FRITZ!Box 7560 und FRITZ!Powerline 1220E
» Fractal Design: Dynamic X2 Neue Lüfter
» Neuer Sportkopfhörer ARCTIC P324 BT (Gen 2)
» Antec stellte drei neue CPU-Kühler auf der Gamecom vor
Partner
Banner Change
Suche


erweiterte Suche
Newsletter
Newsletter