Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen

Du bist noch kein Member !

Genieße die Vorteile wenn du registriert bist.

Jetzt registrieren

Menü
Last Review
» Xilence - Perfo...
von Michael
» be quiet! - Pur...
von Michael
» Team Group - El...
von Patrick
» CHIEFTEC - SFX-...
von Michael
» Corsair - Venge...
von Patrick
Anzeige
Anzeige
Veranstaltungskalender
<5. 2016>
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Review: Xilence - Performance A+ 430W



Freitag 27. 05. 2016 - 15:05 Uhr - NVIDIAs GeForce GTX 1080 ab heute erhältlich

Allgemein

NVIDIAs GeForce GTX 1080, die sich auf die Leistungseffizienz der neuen NVIDIA Pascal-Architektur stützt, ist ab jetzt in Europa verfügbar.

Die GTX 1080 ist NVIDIAs neues GPU-Flaggschiff und die fortschrittlichste Gaming-Grafikkarte der Welt. Sie wird im 16nm-FinFET-Fertigungsprozess gebaut und bietet neben schnellem 8-GB-GDDR5X-Videospeicher mit einer Datentransferrate von 10 Gbps optimale Leistung für das anstehende VR-Zeitalter. Mehr Informationen zur GeForce GTX 1080 gibt es hier.

Die GeForce GTX 1080 Founders Edition kostet 789 Euro (UVP). Partnermodelle gibt es ab 665 Euro (UVP). Eine Übersicht mit ausgewählten Partnerangeboten findet ihr hier. Kunden können die Founders Edition der GTX 1080 auch im NVIDIA Online Store beziehen.

GeForce GTX 1070 am 10. Juni im Verkauf

Außerdem wird die GeForce GTX 1070 – mit ihrem herausragenden Preis-Leistungs-Verhältnis – ab 10. Juni 2016 verfügbar sein. Die Founders Edition der GTX 1070 gibt es für 499 Euro (UVP). Der Preis für die Partnermodelle wird noch bekannt gegeben.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 13 mal gelesen


Freitag 27. 05. 2016 - 15:05 Uhr - ZOTAC stellt drei Modelle der GTX 1080 vor

Allgemein

ZOTAC International, einer der führenden Hersteller von Grafikkarten, ZBOX mini-PCs sowie SSDs, freut sich ganz besonders mit der neuen ZOTAC GeForce® GTX 10 Serie eine  neue Grafikkarten Ära einzuläuten. Den Anfang dabei macht die ZOTAC GeForce® GTX 1080 Founders Edition, die mit der neuen NVIDIA Pascal™-Grafikkarten Architektur, neuen Features und einer bisher noch nie dagewesenen Leistungsfähigkeit das PC Gaming revolutioniert. "ZOTAC ist besonders stolz an vorderster Front mit dabei zu sein, wenn die  Gaming-Performance auf ein historisch neues Level gesteigert wird. Denn die neue Pascal Architektur eröffnet viele neue Möglichkeiten, vor allem im Bezug auf Virtual-Reality, die wir uns zuvor nicht erträumt haben,“ erklärt Tony Wong, CEO von ZOTAC International. „Unser Ingenieur-Team hat daher alle Maßnahmen ergriffen, die neuen Grafikkarten so  zu entwickeln und auszustatten, dass wir wieder jedem Gamer ein breites Lächeln auf die Lippen zaubern können.


Die Veröffentlichung der NVIDIA Pascal™ Architektur geht einher mit der ZOTAC GeForce® GTX 1080 Founders Edition, die leistungsstärker ist als jede dagewesene Grafikkarte zuvor. ZOTAC hat es sich zur Aufgabe gemacht, noch eins drauf zu setzen sowie die Performance der GTX 1080 abermals zu steigern und mit einer noch effizienteren Kühlung für lange Gaming-Nächte auszustatten. Das Ergebnis sind die ZOTAC AMP! und AMP! Extreme Editions mit: neuem Design, zusätzlichen Features und dem derzeitigen Maximum an Grafikperformance.


Sowohl die AMP! als auch die AMP! Extreme erlauben dem Gamer sein PC Gehäuse in dem von ihm gewünschten Licht zu erstrahlen. Denn mit SPECTRA ist es möglich, die auf den Grafikkarten versehenen LEDs in verschiedenen Farben, Lichtintensitäten sowie Darstellungs-Modi nach seinem eigenen Gusto über das weiterentwickelte neue ZOTAC FireStorm Tool leuchten zu lassen. Stabilität und konstante Stromzufuhr arbeiten hand-in-hand dank dem POWER BOOST Feature, das für eine geringe Restwelligkeit sorgt und Spannungsschwankungen minimiert. Dadurch besitzen die Karten eine längere Lebensdauer und auch in Grenzbereichen eine stabilere Performance. Das  FREEZE Feature hingegen schaltet die Lüfter im Idle-Mode ab und sorgt im Leerlauf für angenehme Ruhe.

 


Die ZOTAC GeForce® GTX 1080 AMP Edition überzeugt mit sowohl verbesserter Performance als auch mit verbesserter Wärmeregulierung, die durch den weiterentwickelten DUAL-FAN IceStorm Lüfter im Dual-Slot-Design erreicht wird. Inspiriert vom IceStorm-Vorgänger, ist der Kühler noch stabiler mit ExoArmor und wird komplettiert durch die  SPECTRA Beleuchtung. Die ZOTAC GeForce® GTX 1080 AMP Extreme hingegen sticht als richtiges Performance-Biest heraus und besitzt die höchsten Out-of the-Box Taktraten. Der Dreifach IceStorm-Fan mit EKO-Lüftern verbessern den Luftstrom um bis zu 30% im Vergleich zu traditionellen Lüftern, womit eine hocheffiziente Kühlung gewährleistet,
sowie der Geräuschpegel auf ein Minimum gesenkt wird. Mit SPEKTRA kann zusätzlich der Grafikkarte ein persönlicher Touch verliehen werden.


Eine neue Hardware-Ära braucht auch eine neue Generation der Software. Das ZOTAC eigene Grafikkarten-Tuning-Tool, Firestorm, bekommt daher nicht nur ein  neues Aussehen, sondern erhält auch zahlreiche neue Features. Neben der Steuerungsmöglichkeit der SPECTRA Beleuchtung wurden die Performance -Optimierungen und  Lüftereinstellungen überarbeitet, um eine Grafikkarte einzeln oder im SLI Verbund individuell zu konfigurieren.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 14 mal gelesen


Freitag 27. 05. 2016 - 13:42 Uhr - BRANDNEU bei Caseking! Die Zukunft ist jetzt – Das Virtual-Reality-Headset VIVE von HTC ab sofort erhältlich.

Allgemein

Gaming und Entertainment der Zukunft schon jetzt! Mit dem VR-Headset Vive von HTC inklusive Room Scale und damit freier Bewegung im Raum lässt sich tief in die virtuelle Realität eintauchen. Laser-Sensoren verfolgen die Bewegungen des Head-Mounted-Displays (HMD) sowie der beiden mitgelieferten Controller und setzen sie Eins zu Eins um - ein absolut beeindruckendes Erlebnis und die totale Immersion. Neben dem Launch der HTC Vive wird Caseking auch die Möglichkeit bieten, die VR-Erfahrung selbst in Berlin auszuprobieren. Ein Online-Termin-System steht dafür ebenso ab sofort zur Verfügung!




Das Besondere an der Vive von HTC sind die beiden als "Lighthouse" (Leuchtturm) bezeichneten Basisstationen. Diese verfolgen mit Laser-Sensoren die Bewegungen des Head-Mounted-Displays (HMD). Dadurch kann die VR wie bei keiner anderen VR-Brille erlebt werden. Das HMD ist die eigentliche VR-Brille, die im Fall der Vive mit zwei OLED-Displays ausgestattet ist. Die beiden Displays haben eine Auflösung von insgesamt 2.160 × 1.200 Pixeln. Neben den beiden Basisstationen liegen der Vive zwei VR-Controller bei, so dass eine intuitive Steuerung innerhalb der virtuellen Realität ermöglicht wird.

Die 360°-Bewegungsnachverfolgung, oder auch „Motion Tracking“, ermöglicht dem Spieler, sich wie auf dem aus Star Trek bekannten Holo-Deck zu bewegen. Kommt man an den Rand der Spielfläche, wird eine Barriere in Form einer Gitterfläche auf den OLED-Displays eingeblendet. Diese Technologie wird als Chaperone-System bezeichnet und kann über Software-Einstellungen an individuelle Vorgaben angepasst werden.



Zwei ergonomisch geformte VR-Controller werden als Eingabe-Interface genutzt, mit deren Hilfe Interaktionen in der Virtual Reality erfolgen. Je nach Spiel oder Programm fungieren diese z.B. als Pinsel, Schusswaffe oder zum Montieren des passenden Kotflügels am neu designten Auto. Da auch die VR-Controller über Motion-Tracking-Sensoren verfügen, wird stets die aktuelle Position der VR-Controller beim Spielen angezeigt, wobei dies in der Regel als vordefinierter Gegenstand, wie eben z.B. ein Pinsel oder eine Pistole.



Die Features der Vive von HTC im Überblick:

- Zwei OLED-Displays mit je 1.080 × 1.200 Pixeln
- 110° Sichtfeld und integrierte Kamera
- Anpassbarer Headset-Trageriemen
- Brillenträgerfreundlich
- Telefonieren, ohne die Vive abnehmen zu müssen
- Benachrichtigungen vom Smartphone können über das HMD angezeigt werden
- 360° Motion Tracking dank integrierter Laser-Sensoren
- Freies Bewegen in einem Raum von bis zu 5 x 5 Metern
- Zwei VR-Controller im Lieferumfang
- Drei Spiele (Job Simulator, Fantastic Contraption und Tilt Brush) für kurze Zeit im Lieferumfang

Die Systemanforderungen für die Vive von HTC:

Um der hohen Bildwiederholrate der beiden OLED-Displays von 90 Hz zu entsprechen, müssen bei einer Auflösung von je 1.080 × 1.200 Pixeln vom mit der Vive verbundenen PC-System konstant 90 FPS (Frames per Second) berechnet werden können, weshalb HTC folgende minimalen Systemanforderungen empfiehlt:

- Grafikkarte: AMD Radeon R9 290 oder gleichwertig bzw. höher
- Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 970 oder gleichwertig bzw. höher
- CPU: Intel Core i5-4590 / AMD FX-8350 / oder gleichwertig bzw. höher
- Arbeitsspeicher: mindestens 4 GB
- Video-Ausgang: HDMI 1.4 oder DisplayPort 1.2
- USB-Anschluss: 1x USB 2.0 oder höher
- Betriebssystem: Windows 7 SP1 oder neuer
- Eine freie Fläche von ca. 1,5 x 2 Meter
- PC mit Internetzugang und kostenfreiem Steam-Account

Nur für kurze Zeit und solange der Vorrat reicht liegen dem HTC Vive Virtual-Reality-Headset drei Gratisspiele bei. Mit Tilt Brush kann in der virtuellen Realität in 3D gemalt und die Kunstwerke aus allen Perspektiven in 3D betrachtet werden. Fantastic Contraption ist ein Puzzle-Spiel, bei dem lustige Apparate gebaut werden, um einen Ball ins Ziel zu tragen. Der Job Simulator simuliert Comic-haft den Arbeitsalltag von vier verschiedenen Berufen.

In Kürze kann das HTC Vive Virtual-Reality-Headset im Caseking-Outlet-Store ausprobiert werden! Wir bieten unseren Kunden die Möglichkeit, selber in die Virtual Reality einzutauchen! Die Vive von HTC kann bei uns vor Ort im Herzen Berlins getestet werden. Wer die Vive von HTC selbst für einen Ausflug in die virtuelle Realität nutzen möchte, findet unter diesem Link weitere Informationen: http://caseking.simplybook.it/

Das Virtual-Reality-Headset Vive von HTC kann ab sofort bei Caseking zum Preis von 899,90 Euro unter folgendem Link bestellt werden.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 16 mal gelesen


Donnerstag 26. 05. 2016 - 20:53 Uhr - Aerocool designt Computex-Stand im Zeichen der Dream Box und lockt mit neuer Gaming-Marke sowie dem Project 7

computex

Dream Box: Gestalte alles - sogar den Computex Messestand

Die Dream Box, eingeführt im Oktober 2015, ist ein modulares Kit, welches aus einer Vielzahl von Aluminiumprofilen, Metallträgern und Kunststoffverbindern besteht und es dem Anwender erlaubt wirklich alles Mögliche zu basteln. Egal ob es ein gewöhnliches, rechteckiges PC-Gehäuse, ein PC im Helikopter-Style oder ein einfacher als auch spaßiger Aufbau einer Lampe, eines Kleiderständers oder sogar einer Brücke ist. Mit der Dream Box ist so ziemlich alles realisierbar.

Dieses Jahr wird man auf der Computex durch eine Drohne begrüßt, die aus vergrößerten Komponenten, angelehnt an derer der Dream Box besteht. Zudem gibt  es auch die unterschiedlichsten Projekte von Nutzern aus der ganzen Welt zu sehen.

Project 7 aka P7 umfasst eine ganze Produktfamilie aus neuer Gaming-Hardware

Project 7, eine von Aerocool entwickelte Produktfamilie wurde erstmals auf der diesjährigen Computex der Öffentlichkeit vorgestellt. Für Spieler und Enthusiasten entwickelt, beinhalten die neue Produktline etwas für jeden ambitionierten Gamer.

ThunderX3: Für Gamer die den höchsten Sitzkomfort suchen

Spielen oder Streamen über viele Stunden führt rasch zu Müdigkeit. Um sicherzustellen dass Gamer und Streamer dabei trotzdem den höchsten Komfort genießen können, hat Aerocool für diejenigen, welche während ihrer Tätigkeit über viele Stunden sitzen, eine Vielzahl hochwertiger Gaming-Stühle entwickelt. 

Intelligentes Zubehör - Ladestationen für alle

Aerocool zeigt außerdem eine neue Linie Mehrfachsteckdosen mit USB Ladeanschüssen und enthaltener Ladestation für Smartwatches. Das gesamte Zubehör umfasst hochwertige Aluminiumgehäuse, welche sich durch ein wunderschönes und vor allem modernes Design problemlos in jedes Heim oder Büro integrieren.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 25 mal gelesen


Donnerstag 26. 05. 2016 - 19:25 Uhr - Lian Li mit neuem Tischgehäuse, PC-O10, und neuem Armorsuit-Gehäuse zur Computex 2016

computex

Lian Li zeigt auf der diesjährigen Computex eine ganze Reihe an neuen Gehäusen, wozu auch das kürzlich vorgestellte PC-O9 und die Schwarzstahl-Serie „Ebonsteel“ gehören. Zusätzlich zur Vorstellung des nächsten Mitglieds der O-Serie, dem PC-O10, und dem lange ersehnten Update der Armorsuit-Serie rückt Lian-Li auch sein Computer-Tischgehäuse ins Rampenlicht, den DK-04 Tisch
 

Das Computer-Tischgehäuse – Möbelstück, PC-Gehäuse oder beides?

Besucher können am Stand das DK-04 Tisch-Gehäuse bestaunen: ein elegantes Computer-Gehäuse aus Aluminium, das sowohl im Stehen zum Arbeiten genutzt werden kann, als auch im Sitzen zum Spielen. Obendrein hat Lian-Li bisher unangekündigte, komplett neue Gehäuse der DK-Serie im Köcher. Kommen Sie vorbei, nehmen Sie Platz und probieren Sie es aus.

 

Supergeheimer Prototyp: der Nachfolger des PC-P80 Armorsuit



Vor einigen Jahren hat Lian-Li die Armorsuit-Reihe vorgestellt: die kompromisslosen Super-Tower-Gehäuse aus Aluminium mit dicken Seitenteilen und Platz für massive Komponenten. Von vollwertigen ATX-Mainboards über robuste Luft- oder Wasserkühlungslösungen, multiple Grafikkarten und aufwendige RAID-Arrays – so ziemlich alles konnte in diese Gehäuse eingebaut werden. Knapp acht Jahre später ist Lian-Li hocherfreut, das nächste Armorsuit-Gehäuse präsentieren zu dürfen. Machen Sie sich für den Start bereit!

Das geheimnisvolle PC-O10, das PC-O9 mit zwei Gesichtern: die Auswahlmannschaft der O-Serie

Zusätzlich zum kürzlich vorgestellten PC-O9 – dem neuesten Exemplar aus der O-Serie mit offenem Blick auf das Gehäuse durch wunderschönes gehärtetes Glas – wird Lian-Li das nächste Gehäuse vorstellen, das den Namen „O“ trägt: das PC-O10. Zudem stehen einige Updates der bestehenden Gehäusen auf der Liste: PC-O5, PC-O6, PC-O7 und PC-O8 sind nun auch in weiß verfügbar. Eine makellose neue Farbe um makellose Computer-Konstruktionen hervorzuheben.
 

Neue Stahlserie für budget-orientierte Kunden

Lian-Li wird auch seine neue Ebonsteel Schwarzstahl-Serie präsentieren, bestehend aus den drei kürzlich vorgestellten Stahlgehäusen. Diese neue Serie stellt eine zusätzliche Wahlmöglichkeit für Kunden dar, die nach optimalem Preis-/Leistungsverhältnis suchen. Ebonsteel-Gehäuse vereinen großartige Funktionen und praktisches Design für den Bau – Lian-Li Qualität zum Schnäppchenpreis.
 


 

Auf zu neuen Territorien – Peripherie, Wasserkühlung, Zubehör

Bisher war Lian-Li bekannt für seine hochqualitativen Aluminium-Gehäuse, hat jedoch hart an der Erweiterung des Angebots gearbeitet, um Produkte anbieten zu können, die man bisher von der Marke noch nicht gesehen hat: die TerminAL Tastatur&Maus Kombination, Backplates für Wasserkühlungen, USB 3.1 Typ-C Hubs und SFX Small Form Faktor Netzteile.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 25 mal gelesen




[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ] »



Acer / Activeon / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Aquatuning / ARCTIC / Asrock / ASUS / AVM / be quiet! / BIG D / BitFenix / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / eQ-3 / EVGA / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / HP / HIS / ID-COOLING / innoDisk / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / KLEVV / Kingston / Kitvision / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Mach Xtreme / MIONIX / MIPS / MSI / Nanoxia / Nitro Conceps / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic rasurbo / Raumfeld / Razer / Reeven / Roccat / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seasonic / Sharkoon / Shogun Bros / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / Thecus / Telegärtner / Tesoro / Thermaltake / Thermalright / Teufel / Toshiba / VPRO / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / ZIGNUM / Zotac


Gewinnspiel
CeBIT-Gewinnspiel 2016 zusammen mit CHIEFTEC
Translate
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Like us on Facebook
Last News
» NVIDIAs GeForce GTX 1080 ab heute erhältlich
» ZOTAC stellt drei Modelle der GTX 1080 vor
» BRANDNEU bei Caseking! Die Zukunft ist jetzt – Das Virtual-Reality-Headset VIVE von HTC ab sofort erhältlich.
» Aerocool designt Computex-Stand im Zeichen der Dream Box und lockt mit neuer Gaming-Marke sowie dem Project 7
» Lian Li mit neuem Tischgehäuse, PC-O10, und neuem Armorsuit-Gehäuse zur Computex 2016
Partner
Banner Change
Suche


erweiterte Suche
Newsletter
Newsletter