Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen
Menü
Last Review
» devolo - Home C...
von Patrick
» devolo - Home C...
von Patrick
» Gamewarez - Cri...
von Patrick
» LC-Power - m810...
von Jannik
» Fractal Design ...
von Michael
Anzeige

devolo - Home Control Schalter Unterputz im Test



Dienstag 12. 06. 2018 - 22:54 Uhr - ORIGINAL SIN 2 - DEFINITIVE EDITION erscheint am 31. August 2018 für PlayStation 4 und Xbox One

e3
BANDAI NAMCO Entertainment Europe gibt bekannt, dass Divinity: Original Sin 2 - Definitive Edition für PlayStation 4 und Xbox One am 31. August 2018 erscheinen wird.
 
Das von Larian Studios entwickelte Divinity: Orginal Sin 2 für PC wird als eines der besten RPGs aller Zeiten gesehen. Es gewann 2017 den „Game of the Year”-Award und 2018 einen Award der “British Academy of Film and Television Arts” (BAFTA). Divinity: Original Sin 2 erlangte weltweite Anerkennung mit einer Metacritic-Bewertung von 93 und einer Bewertung von 10/10 auf gamespot.com. Eine Ehre, die bisher nur 15 weiteren Spielen zuteilwurde. Nun hat Larian Studios neue Features für Divinity: Original Sin 2 - Definitive Edition entwickelt, die es Spielern ermöglicht, die überzeugende Geschichte und das rundenbasierte Kampfsystem auch auf Spielekonsolen zu erleben.
 
Mit Divinity: Original Sin 2 - Definitive Edition können Spieler nahezu endlose Möglichkeiten durchspielen, indem sie einen eigenen Charakter erstellen oder einen von sechs Charakteren mit unterschiedlichen Hintergrundgeschichten auswählen. Die Spielwelt reagiert auf jeden Charakter anders und es gibt schier grenzenlose Möglichkeiten zu entdecken. Spieler tauchen in die Welt von Rivellon ein, eine Welt, die von Göttern verlassen wurde. Spieler werden durch erledigte Aufgaben stärker und müssen letztendlich die Götter, die Rivellon verlassen haben, ersetzen. Doch nur einer aus dem 4er-Team wird die Chance haben, die neue Gottheit zu werden.
 
Außerdem beinhaltet Divinity: Original Sin 2 - Definitive Edition neue Features für ein verbessertes Erlebnis auf der Spielekonsole. Dazu gehören ein Team-Inventar-System, ein neues Journal-System, ein neues Tutorial, einen aktualisierten PvP-Bereich und neue Schwierigkeitsgrade für den Storymodus. Das größte Update ist das dritte Kapitel des Spiels, welches komplett neu geschrieben wurde, sodass Spieler komplett in die umfangreiche und fesselnde Story von Divinity: Orginal Sin 2 - Definitive Edition eintauchen können.
 
Spieler der Xbox One können einen ersten Eindruck von Divinity: Original Sin 2 - Definitive Edition gewinnen und das Spiel jetzt in der Xbox Spielvorschau testen.
 
Mit beeindruckender Grafik, einer packenden Story und der Freiheit, sein Schicksal zu wählen, wird Divinity: Original Sin 2 - Definitive Edition ab 31. August 2018 für PlayStation 4 und Xbox One verfügbar sein. Wer

Geschrieben von Jannik
Benutzerinfo: Jannik Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 33 mal gelesen


Dienstag 12. 06. 2018 - 22:49 Uhr - AOC erweitert sein Gaming-Portfolio um neue Einstiegsmodelle: die Curved G1-Serie

Allgemein

Displayspezialist AOC kündigt die G1-Serie an, die zunächst aus den drei Curved-Monitoren C24G1, C27G1 und C32G1 mit Bilddiagonalen von 59,94 cm (23,6 Zoll), 68,58 cm (27 Zoll) und 80,01 cm (31,5”) besteht. Das mit roten Akzenten versehene Design und die Krümmung (1500R bis 1800R) garantieren ein exzellentes, immersives Gaming-Erlebnis. Die neue Serie ist mit VA-Panels ausgestattet und unterstützt die Full-HD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel). Diese Monitore bieten kontrastreiche Bilder mit tiefen Schwarztönen und lebendigen Farben, eine Bildwiederholrate von 144 Hz, 1 ms MPRT (Moving Picture Response Time) Reaktionszeit sowie große Blickwinkel von 178°/178° und sind somit ideal für Wettkampf-Gamer. Die Unterstützung des AMD-FreeSync-Standards sorgt für ruckelfreie Darstellung ohne Tearing, Low Input Lag für schnellstes visuelles Feedback, AOC Game Color für dynamische Anpassungen von Sättigung und Bilddetails und das nagelneue „Dial Point“ für ein Fadenkreuz-Overlay, das Gamern beim akkuraten Zielen in FPS-Spielen hilft.


Gamer müssen sich nicht mehr zwischen eleganten Designs, schnellen Panels, akkuraten Farben und Krümmung für bessere Immersion entscheiden. In der neuen G1-Serie von AOC sind all diese Features vereint.

Die G1-Serie spricht eine komplett neue Designsprache. Alle Modelle bieten ein elegantes dreiseitig rahmenloses Design, das sehr kompakt aussieht und ein nahtloses Multi-Monitor-Setup für immersive „Gefechtsstationen“ ermöglicht. Zwei der Displays aus der neuen Serie (C24G1 und C27G1) verfügen außerdem über einen ergonomischen Standfuß mit 130 mm Höhenverstellbarkeit und -35°/+35° Schwenkradius, wodurch Spieler ihre individuell optimale Sichtposition einstellen können. Dank der Krümmung mit einem sehr schmalen Radius von 1500R (C24G1) oder 1800R (C27G1 und C32G1) werden die Betrachter vollständig in die virtuellen Welten abtauchen können.

Alle drei Modelle sind mit AMDs FreeSync-Technologie ausgestattet. Sie synchronisiert die GPU und den Monitor, so dass einzelne Frames dann angezeigt werden, wenn sie bereit sind. Auf diese Weise werden durch V-Sync verursachter Input Lag und Ruckeln sowie durch fehlangepasste Frames hervorgerufenes Tearing reduziert. Die Bildwiederholrate von144 Hz und die kurze Reaktionszeit von 1 ms (1 ms MPRT, wenn gewünscht; kann sie auf 4 ms GtG angepasst werden) gewährleisten das „verbunden“-Gefühl bei Spielen, indem die empfundene Bewegungsunschärfe drastisch verringert wird. Die G1-Serie hat einen sehr geringen Input Lag. Das heißt, die über Eingabegeräte ausgelösten Aktionen des Anwenders werden ohne spürbare Verzögerung – verursacht durch die interne Signalerarbeitung des Monitors – in visuelles Feedback umgewandelt.

Eine weitere einzigartige Funktion, AOC Game Color, gestattet es Anwendern, die Farbsättigung für bessere Graustufen und Bilddetails zu regeln. Einerseits können die Benutzer Farbe, Pixel Overdrive und weitere Einstellungen komplett individuell anpassen und sie in drei verschiedenen Gamer-Presets speichern. Andererseits ist die G1-Serie mit vordefinierten Game-Modus-Einstellungen für FPS, Racing und RTS (Echtzeit-Strategiespiele) ausgestattet, die ein bequemes Umschalten für unterschiedliche Spielgenres ermöglichen.

Erfahrene Gamer werden sich noch an die Zeit erinnern, als sie mit einem Filzstift auf den Bildschirm malten oder einen Aufkleber anbrachten, um den Mittelpunkt zu markieren. Jetzt ist diese Funktion in den Monitor integriert – AOCs „Dial Point“ platziert ein Fadenkreuz-Overlay auf den Screen, der FPS-Gamern das Zielen erleichtert.

Die VA-Panel der G1-Serie vereinen die besten Eigenschaften von TN- und IPS-Panels und verbessern sie noch. Die Blickwinkel der G1-Serie können sich mit denen von herkömmlichen IPS-Panels messen (178°/178°), und die schnellen 144 Hz, 1 ms entsprechen aktuellen TN-Panels, bieten aber bessere Farbgenauigkeit und Blickwinkel. Zudem liefern die VA-Panel einen 2-3 Mal so hohen Kontrast wie die anderen beiden.

Die Anschlussmöglichkeiten der G1-Serie sind reichlich: 2 x HDMI, DisplayPort und VGA für ältere Grafikkarten sowie ein Kopfhörerausgang.

Die G1-Serie von AOC gestattet viele Stunden Spielfreude: Der Low-Blue-Modus reduziert schädliche, kurzwellige blaue Lichtanteile und die Flicker-Free-Technologie steuert die Hintergrundbeleuchtung mit Gleichstrom (DC) anstelle von Pulsweitenmodulation (PWM) und reduziert so das Flimmern und steigert damit den Sehkomfort.

Die Curved-Monitore C24G1 (23,6 Zoll) und C27G1 (27 Zoll) werden ab Juli 2018 zu Preisen von 199 EUR und 249 EUR (UVP) erhältlich sein. Das größere Curved-Modell C32G1 (32 Zoll) wird voraussichtlich im August 2018 für 299 EUR (UVP) in den Handel kommen.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 39 mal gelesen


Dienstag 12. 06. 2018 - 22:48 Uhr - EA kündigt Origin Access Premier an

e3
Electronic Arts kündigt im Rahmen der EA PLAY mit Origin Access Premier ein neues Abonnement-Programm für PC an. Ab diesem Sommer erhalten Mitglieder von Origin Access Premier vor allen anderen vollständigen Zugriff auf EA-Neuerscheinungen für PC – darunter die demnächst erscheinenden Titel EA SPORTS Madden NFL 19, EA SPORTS FIFA 19, Battlefield V und Anthem. Origin Access Premier wird zum Preis von 14,99€ pro Monat oder 99,99€ pro Jahr erhältlich sein.
 
„Millionen von Spielern sind im Rahmen unserer Abo-Programme bereits in den Genuss von mehr Spielspaß gekommen, und heute gehen wir mit Origin Access Premier noch einen entscheidenden Schritt weiter“, sagt Andrew Wilson, Chief Executive Officer von Electronic Arts. „Origin Access Premier schaltet für PC-Spieler ein bislang beispielloses Maß an Wahlmöglichkeiten und Wertigkeit frei. Erstmals werden im Rahmen eines Abo-Services neue Titel wie Madden NFL 19, FIFA 19, Battlefield V und Anthem angeboten, ergänzt durch den vollständigen Zugriff auf mehr als 100 Spiele von EA und anderen Publishern – und das alles mit nur einer Mitgliedschaft. Wir freuen uns, Spielern diese neue Möglichkeit für den Zugang zu großartigen Spielen zu eröffnen, mit der Freiheit, zu spielen, was sie wollen, wann immer sie wollen.“
 
In der Origin Access Premier-Mitgliedschaft ist der vollständige Zugriff auf die kommenden PC-Spiele von EA enthalten. Mitglieder können sich auf die folgenden Titel freuen:
 
EA SPORTS Madden NFL 19 mit Grafik und Gameplay powered by Frostbite sowie mehr Kontrolle für Spieler als je zuvor – für Mitglieder bei Origin Access Premier ab 2. August 2018 verfügbar.
EA SPORTS FIFA 19 mit einem Spielerlebnis von Weltklasse auf und neben dem Platz, powered by Frostbite, sowie der Einführung der UEFA Champions League. Erweiterte Gameplay-Features bieten Fans zudem neue und unvergleichliche Spielmöglichkeiten – für Mitglieder bei Origin Access Premier ab 20. September 2018 verfügbar.
Battlefield V, das Spieler auf noch nie dagewesene Weise in unerwartete Geschichten des 2. Weltkriegs führt – für Mitglieder bei Origin Access Premier ab 11. Oktober 2018 verfügbar.
Anthem, ein Action-RPG mit Schwerpunkt auf Koop-Multiplayer. Spieler können eine Auswahl mächtiger Javelin-Exosuits personalisieren, sich in Teams zusammenschließen und gemeinsam den Gefahren einer sich ständig verändernden Welt stellen. Mitglieder bei Origin Access Premier stürzen sich ab 15. Februar 2019 in die Action.
Zudem profitieren Mitglieder von allen Vorteilen der aktuellen Origin Access Basic-Mitgliedschaft, in der bereits eine stetig wachsende Spielebibliothek mit mehr als 100 Titeln enthalten ist, darunter Battlefield 1, Mad Max und die Batman: Arkham-Reihe sowie Neuzugänge wie Need for Speed Payback, Inside, This Is The Police, Surge und mehr. Darüber hinaus erhalten sie 10 % Rabatt auf Einkäufe bei Origin.
 
Die Mitgliedschaft bei Origin Access Premier gibt Spielern außerdem eine völlig neue Möglichkeit, Schicksal zu spielen, denn sie erhalten unbegrenzten Zugriff auf Die Sims 4, einschließlich Inhalten des Digital Deluxe-Upgrades, des Gaumenfreuden-Gameplay-Packs sowie des Kinderzimmer-Accessoires-Packs. 

Geschrieben von Jannik
Benutzerinfo: Jannik Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 37 mal gelesen


Dienstag 12. 06. 2018 - 22:42 Uhr - Tasten hören und fühlen: Logitech G präsentiert GX Blue Switch für die mechanischen Gaming-Tastaturen G512 und G513

Allgemein

Logitech G, eine Marke von Logitech, stellt heute die mechanische High-End-Gaming-Tastatur Logitech® G512 sowie die neuen GX Blue Switches vor. Die Logitech G512 basiert auf dem Design der mehrfach ausgezeichneten Modelle G413 und G513 und bietet drei unterschiedliche Key Switches: Tactile, Linear und – ganz neu – GX Blue. Die Einführung des GX Blue Switches, der ebenfalls für die mechanische Gaming-Tastatur Logitech G513 verfügbar ist, erweitert das Angebot mechanischer Switches für unsere marktführenden Tastaturen.

„Wir freuen uns, Gamern noch mehr zu bieten“, erklärt Ujesh Desai, Vice President und General Manager von Logitech Gaming. „Mit nunmehr drei unterschiedlichen mechanischen Switches für unsere Gaming-Tastaturen G512 und G513 haben Gamer mehr Auswahl und können die für ihren Stil passenden Switches wählen.“

Der Tactile Switch liefert ein deutlich spürbares taktiles Feedback, während Linear einen weichen Tastendruck bietet. Der neue Switch GX Blue „klickt“ hörbar, der Spieler hört und fühlt jeden Tastendruck eindeutig. Das Gehäuse der Logitech G512 ist aus eloxiertem und gebürstetem Flugzeug-Aluminium (5052) gefertigt. Dies ermöglicht ein schlankes, hochwertiges und gleichzeitig sehr robustes, haltbares Design. Für den zusätzlichen USB-Anschluss liegt ein eigenes Kabel bei, um volle Stromleistung am Port zu gewährleisten. Die mechanische Gaming-Tastatur G512 ist in der Farbe Carbon (Schwarz) erhältlich.

Mit der exklusiven LIGHTSYNC-Technologie von Logitech setzen die Tastaturen G512 und G513 bei der RGB-Beleuchtung neue Maßstäbe. Licht- und Animationseffekte werden mit ca. 16,8 Millionen Farben und vier Beleuchtungszonen über die kostenlose Logitech Gaming Software (LGS) individualisiert.

Preis und Verfügbarkeit
Die mechanische Gaming-Tastatur Logitech G512 ist ab Juni wahlweise mit Tactile, Linear oder GX Blue Switch zum Preis von 129 Euro (UVP) erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung für die G513 mit GX Blue Switch beträgt 179 Euro (UVP).


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 38 mal gelesen


Dienstag 12. 06. 2018 - 22:23 Uhr - (Fast) live dabei mit Cambridge Audio - Stadionatmosphäre dank packendem Heimkinosound

Allgemein

Nicht jeder kann zum kommenden Fußball Event nach Russland reisen, um die Spiele live im Stadion mitzuerleben. Auf packende Atmosphäre muss dank Cambridge Audio trotzdem niemand verzichten: Die Briten haben gleich drei Alternativen im Portfolio, die den TV-Sound massiv aufwerten – allen vorweg die neue Soundbar TVB2 V2. Und selbst, wenn das Motto der Traditionsmarke „Great British Sound“ lautet, übertragen die hochwertigen Aktivsysteme den Stadion-Sound ausnahmslos aller Spiele in bester Qualität. Denn auch hier gilt, wie bei allen Produkten von Cambridge Audio: Nichts hinzufügen und nichts weglassen – vor allem nicht die spannungsgeladene Live-Atmosphäre.



Satter Sound trotz flachem Bildschirm
Ein flacher Bildschirm ist eine tolle Sache. Flacher Sound eher nicht. Genau das ist aber oft alles, was sich modernen TVs entlocken lässt: Die schlanke Bauform bietet einfach nicht genug Platz für kräftige Lautsprecher. Gut, dass es die passenden Upgrades gibt, damit Bild und Ton wieder in einer Liga spielen. Soundbars und Sounddecks verhelfen spannenden Actionfilmen und packenden Live-Übertragungen zur gebührenden Klangkulisse – Fangesänge, Jubel und Pfiffe inklusive. Der Clou: Die vollaktiven Systeme überzeugen mit schlanken Maßen und dezentem Design und vereinen so mächtigen Klang und Wohnraumtauglichkeit.

Schlanke Soundbar, kabelloser Subwoofer, mächtiger Klang
Die TVB2 V2 von Cambridge Audio vereint state-of-the-art Technologie mit edlem Design und dem berühmten naturgetreuen „Great British Sound“. Gerade mal 88 Zentimeter lang, bringt es die TVB2 V2 auf satte 120 Watt Gesamtleistung. Die patentierte BMR® Lautsprechertechnologie kommt bei den 57-mm-Treibern zum Einsatz und sorgt für ein extrem räumliches Klangbild in einem Winkel von 180º. So ist massive Stadionatmosphäre garantiert, während die Soundbar selber beinahe unsichtbar bleibt – entweder auf dem Fernsehmöbel liegend oder direkt unter dem TV an der Wand montiert. Das kräftige Tieftonfundament steuert der kabellose Subwoofer bei, der frei im Raum platziert werden kann. Drei HDMI-Eingänge sowie ein HDMI Ausgang inklusive ARC, ein optischer Eingang, Bluetooth und NFC runden die Ausstattung der hochwertigen Soundbar ab. TVB2 V2 ist die perfekte Wahl für Stadion-Atmosphäre und Heimkino-Feeling.

(Klang-)Fundament für den Fernseher
Wer keinen zusätzlichen Subwoofer möchte oder braucht, wird mit einem der Sounddecks von Cambridge Audio glücklich: Sowohl das Modell TV2 als auch TV5 bieten ein massives Sound-Upgrade für jeden Fernseher. Die Subwoofer sind bereits im Gehäuse integriert. Letzteres dient gleichzeitig auch als Basis für den TV: Der Fernseher wir einfach auf das Sounddeck gestellt. Bei den Lautsprechern setzt Cambridge Audio ebenfalls auf die patentierten 57-mm-Treiber mit BMR® Technologie. TV2 verfügt zusätzlich über einen 165-mm-Tieftöner, im TV5 sind gleich zwei davon verbaut. So kommt satter Stadion-Sound und packende Heimkino-Atmosphäre direkt ins Wohnzimmer. Fernseher bis 40 Zoll finden auf dem TV2 sicheren Stand. Größere Modelle sollten am besten auf dem TV5 platziert werden.  

Fußballfest mit Stadionsound
Egal für welche Lösung sich der Käufer entscheidet: Stadionsound ist mit den Soundbars von Cambridge Audio garantiert und das Anfeuern, Mitfiebern und -feiern geschieht plötzlich auf einem ganz neuen Level.

Alle Heimkino-Produkte von Cambridge Audio sind im Handel sowie online erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung inklusive Mehrwertsteuer beträgt jeweils:

TV2: 299,00 Euro
TV5: 399,00 Euro
TVB2 V2: 499,00 Euro


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 39 mal gelesen


Dienstag 12. 06. 2018 - 21:53 Uhr - ASTRO GAMING KÜNDIGT OFFIZIELLES NINTENDO SWITCH A10 HEADSET IM DESIGN VON THE LEGEND OF ZELDA: BREATH OF THE WILD AN

e3

ASTRO Gaming, führender Hersteller für Premium-Gaming-Equipment, stellt auf der E3 das heiß erwartete Nintendo Switch™ A10 Headset vor. Das neue Headset basiert auf dem vielgepriesenen Titel The Legend of Zelda™: Breath of the Wild

„Mit unserem neusten kabelgebundenen Headset für die Nintendo Switch feiern wir das unvergleichliche Spielerlebnis, das The Legend of Zelda™: Breath of the Wild der neuen Generation von Gamern bietet“, sagte Cris „Soup“ Lee, Head of Licensing & Partnerships bei ASTRO Gaming. „Wir haben sehr eng mit Nintendo zusammengearbeitet, um ein stilvolles und kompromissloses Audioerlebnis zu kreieren. Speziell für die Nintendo Switch haben wir einen neuen Chat-Adapter entwickelt, der es den Spielern ermöglicht, mittels Nintendo Switch Online Smartphone App mit ihren Freunden zu chatten, während sie kompatible Games spielen. Egal ob zuhause oder unterwegs!“



ASTRO Gamings neues Nintendo Switch A10 Headset bietet:
• Stylisches, neues Schwarz mit satten, goldenen Highlights
• Klassische The Legend of Zelda Ikonographie
• Volle Chat-Funktionalität auf Nintendo Switch mit dem neuen, diskreten Chat-Kabel
• Widerstandsfähige und verstellbare Bügel, perfekt für Gaming auch unterwegs
• Memory-Schaum-Ohrmuschel für erweiterten Komfort
• „Tuned for Gaming“ mit ASTRO Audio™
• Klare Aufnahme mit dem omnidirektionalen Mikrofon

Die Entwicklung des neuen The Legend of Zelda™ Nintendo Switch Headsets ist Teil der im April angekündigten, mehrjährigen Partnerschaft von Nintendo und ASTRO Gaming. Im Rahmen der Partnerschaft wird ASTRO Gaming eine Vielzahl von Headset-Sondereditionen entwickeln, um die ikonischsten Franchise und Charaktere von Nintendo zu feiern. Darunter fallen The Legend of Zelda™, Super Mario™ und viele weitere Titel.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 38 mal gelesen


Montag 11. 06. 2018 - 13:21 Uhr - Alienware bringt neue Hardware zur Spielemesse E3 und eröffnet die Alienware Academy

e3

Mit neuem Gaming-Equipment im Gepäck kommt Alienware diese Woche zur Spielemesse E3 nach Los Angeles – darunter ein drahtloses Gaming-Headset und eine Gaming-Maus der nächsten Generation. Zudem wird Alienware auf der Messe die brandneue Alienware Academy präsentieren, eine E-Sport-Partnerschaft mit den Detroit Renegades vorstellen und den Startschuss für die Alienware Arena App geben.

Mit dem Alienware Wireless Elite Gaming Headset präsentiert Alienware auf der E3 erstmals ein drahtloses Headset. Videospieler, die sich einen dominanten und detailreichen Sound wünschen, sind bei diesem Gerät richtig aufgehoben. Es liefert einen klaren, natürlichen und räumlichen Klang und bringt Voreinstellungen für akustische Signaturen ebenso mit wie individualisierbare Soundprofile. Erweitert werden diese Features zusätzlich noch durch 40-Millimeter-Neodymium-Treiber, die tiefe, satte Bässe und ausgedehnte Klanglandschaften bieten. Das Headset wurde für eine klare, natürliche Stimmqualität konzipiert, und die Spieler können damit das Mikrofon nahe an ihrem Mund platzieren, so dass Hintergrundgeräusche reduziert werden. Zudem verfügt das Gerät über einen Game-/Chat-Lautstärkenmixer und integrierte Sprachmitteilungen.

Das leichtgewichtige, aber dennoch robuste Headset zeichnet sich durch ein breites elastisches Kopfband aus, das für einen passgenauen und komfortablen Sitz sorgt. Sämtliche Regler sind so angeordnet, dass sie sich problemlos mit ein und demselben Finger bedienen lassen. Die drehbaren Ohrmuscheln sind aus einem Material gefertigt, das auch für Sportbekleidung zum Einsatz kommt, so dass Videospieler auch bei Gaming-Marathons immer einen kühlen Kopf behalten. Alienware-Fans werden sich außerdem besonders über das ikonische Design des Headsets freuen, zu dem eine für jedes Spiel individuell einstellbare Zwei-Zonen-LED-Beleuchtung zählt.

Sound Center unterstützt Gamer bei der Audioverwaltung

Die nächste Generation des Alienware Command Center bringt jetzt ein intelligentes neues Audio-Hilfsprogramm namens Sound Center mit. Es ermöglicht Usern, voreingestellte und Nutzer-definierte Audioprofile einfach zu erstellen und zu verwalten. Direkt an die Ausgabe- und Aufnahmegeräte angebunden, können sich Gamer mit dem Tool in sie einwählen und den perfekten Sound für ihre Umgebung feintunen. Das Programm besteht aus insgesamt vier Kernfeatures: Audioeffekten, Multiband-Equalizer, Mikrofonkontrolle und Audio-Recon-Richtungsanzeige. Diese zeigt während des Spielens an, woher ein bestimmtes Geräusch kommt, so dass die Gamer sofort erfassen können, aus welcher Richtung etwa Schlachtenlärm dringt oder sich Schritte nähern.

Neue Gaming-Maus gibt Spielern noch mehr Kontrolle

Auf der E3 stellt Alienware auch die nächste Generation seiner Elite Gaming Mouse vor. Sie verfügt über ein neues ikonisches Design, ist aus Premiummaterialien gefertigt und gibt Gamern mit ihrer erweiterten ergonomischen Formgebung nun noch mehr Kontrolle. Die zwei austauschbaren Seitenflügel der Maus wurden neu gestaltet, und sie bringt eine Handablage mit, die sich auf drei unterschiedliche Positionen einstellen lässt. Damit können Gamer die Maus optimal an ihre Hände anpassen. Um das jeweils perfekte Maß an Präzision beziehungsweise Geschwindigkeit zu erreichen, ist das Gewicht der Maus durch vier voreingestellte Levels jeweils um fünf Gramm nach oben oder unten veränderbar. Zusätzlich lassen sich fünf DPI-Werte konfigurieren, zwischen denen die Gamer dann „on the fly“ hin- und herwechseln können. Zur weiteren Individualisierung stehen neun bis elf Buttons zur Verfügung, die individuell programmierbar sind. Darüber hinaus unterstützt die AlienFX-Beleuchtung der Maus über 130 Spiele mit einzigartigen Lichtthemen.

Zocken wie die Profis mit der Alienware Academy

Damit Gamer ihre Skills auf das nächste Level heben können, hat Alienware in Partnerschaft mit Tobii und dem E-Sport-Team Liquid die Alienware Academy ins Leben gerufen. Die brandneue Online-Trainings-Plattform wird Videospielern Fertigkeiten und Strategien an die Hand geben, um zu zocken wie die Profis. Dazu erhalten sie auf der Plattform Lernvideos zu dedizierten Inhalten sowie Feedback zu ihren Fortschritten. Die Alienware Academy wird zunächst als geschlossene Beta-Version an den Start gehen und dabei über zehn Videos rund um das Computerspiel CS:GO bieten. In der Folge werden ihre „Lehrpläne“ auf weitere populäre Spiele ausgedehnt. Die Plattform wird von Team Liquid angeleitet und mit Tobii-Eye-Tracking-Tools ausgerüstet sein. Damit lassen sich die Blickbewegungen der Gamer während des Spielens nachverfolgen, in Heatmaps und Statistiken auswerten und mit dem Blickverhalten von professionellen Gamern vergleichen. Nach jeder Lektion müssen die Spieler bestimmte Ziele erreichen und sich mit dem Gelernten einem Test unterziehen, um die nächste Lektion freizuschalten. Auf diesem Weg und durch Vergleiche mit der Community kann jeder Teilnehmer Schritt für Schritt seine Skills verbessern und am Ende sein volles Potenzial abrufen.

Alienware partnert mit Detroit Renegades

Durch eine neue Partnerschaft mit den Detroit Renegades baut Alienware sein Engagement in der E-Sport-Szene weiter aus. Durch die Kooperation hat das E-Sport-Team des NBA-Stars Jonas Jerebko von den Utah Jazz im Training und Wettkampf immer die neueste Alienware-Hardware zur Verfügung. Diese umfasst Desktops, Notebooks und Monitore.

Offizielle Alienware Arena App geht an den Start

Ein weiteres Highlight von Alienware auf der E3 ist der Launch der Alienware Arena App. Mit der offiziellen Android-App können Gamer nun auch unterwegs auf ihre Konten der Community-Plattform Alienware Arena zugreifen. Sie haben die Möglichkeit, mit der Community zu interagieren, Spiele zu spielen, News zu lesen und sich durch die Bewältigung von Aufgaben Arena Reward Points oder Dell Advantage Rewards zu verdienen. Durch das Sammeln von Arena Points können die Gamer ihren Spielerlevel heben sowie Equipment, Preise und Dell Advantage Rewards gewinnen. Diese wiederum ermöglichen Nachlässe auf Produkte.

Preise und Verfügbarkeiten

Das Alienware Wireless Elite Gaming Headset kann ab dem 11. Juni 2018 auf dell.de bestellt werden. Es kostet 196,34 Euro inklusive Mehrwertsteuer und zuzüglich Versand.

Das Sound Center des Alienware Command Center steht ab sofort auf den 2018 neu gelaunchten Alienware Area-51 und Alienware-15- und -17-Zoll-Notebooks zur Verfügung.

Die neue Alienware Elite Gaming Mouse wird im August 2018 auf www.dell.de bestellbar sein. Ihr Startpreis liegt bei 84,99 Euro inklusive Mehrwertsteuer und zuzüglich Versand.

Die geschlossene Beta-Version der Alienware Academy startet im Juni 2018.

Die Alienware Arena App steht ab dem 12. Juni 2018 auf Google Play zur Verfügung.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 80 mal gelesen




« [ 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 ] »



2K / 360fly / ADATA / Acer / Activeon / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Aquatuning / ARCTIC / Asrock / ASUS / AVM / Beamie / be quiet! / BIG D / BitFenix / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamdias / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / ID-COOLING / innoDisk / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Mach Xtreme / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shogun Bros / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Tiger / Thermaltake / Thermalright / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe



Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Last News
» devolo - Home Control Schalter Unterputz im Test
» Der Cougar Puritas Midi-Tower mit dem perfekten Einblick
» devolo - Home Control Dimmer Unterputz
» Großer Sound ganz klein verpackt: Der JBL Clip 3
» Noctua stellt leise CPU Kühler für LGA3647-basierte Intel Xeon Plattformen vor
Online
Online ist:    
Es sind
22 Gäste Online
Anzeige
Anzeige