Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen
Menü
Last Review
» SilentiumPC - S...
von Michael
» Deepcool - Cast...
von Michael
» SilentiumPC - S...
von Michael
» Inter-Tech - X-...
von Patrick
» Thermalright - ...
von Michael


BitFenix - Alchemy 2.0 Kabelsatz
Michael
Redakteur

User Pic

Posts: 375
# 01.03.2016 - 22:16:28
    zitieren



Mit dem Alchemy 2.0 PSU Cable Kit, BQT-Series DPP - schwarz/rot haben wir heute eins der kürzlich erst vorgestellten Kabelkits von BitFenix im Test, welche durch eine ausgezeichnet hohe Qualität überzeugen wollen.



Welche Details in dem neuen Alchemy 2.0 PSU Cable Kit, BQT-Series DPP - schwarz/rot stecken und wie das Kabelkit verarbeitet ist, erfahrt ihr in diesem Review.


Technische Details:
  • Material Sleeves: Textil
  • Farbe: Schwarz / Rot (Sleeves), Schwarz (Stecker)
  • Kompatibilität Netzteile:
    be quiet! Dark Power Pro 10 (1.200 W, 1.000 W, 850 W, 750 W, 650 W, 550 W)
    be quiet! Dark Power Pro 11 (1.200 W, 1.000 W, 850 W, 750 W, 650 W, 550 W)


Lieferumfang:
  • 1x 24-Pin ATX12V (300 mm ohne Stecker)
  • 1x 4+4-Pin ATX12V/EPS12V (650 mm ohne Stecker)
  • 1x 8-Pin + 4+4-Pin (650 mm ohne Stecker)
  • 4x Dual-6+2-Pin PCIe (650 mm ohne Stecker)
  • 1x Dual-SATA (1./2. Anschluss: 450/600 mm ohne Stecker)
  • 2x Quad-SATA (1./2./3./4. Anschluss: 450/600/750/900 mm ohne Stecker)
  • 1x Dual-4-Pol Molex (1./2. Anschluss: 450/600 mm ohne Stecker)
  • 1x Triple-4-Pol Molex (1./2./3. Anschluss: 450/600/750 mm ohne Stecker)
  • 1x Adapter von 4-Pol Molex zu Floppy (101 mm ohne Stecker, kein Sleeve, schwarze Einzel-Kunststoff-Ummantelung)
  • 4 x Cable Combs




Design uns Verarbeitung:

Das Alchemy 2.0 PSU Cable Kit, wird von BitFenix in einer sehr großen Verpackung geliefert, welche in einem schwarz grauen Design gehalten ist. Auf der Verpackungsoberseite wurde neben der Modellbezeichnung auch das BitFenix Logo abgedruckt.



Über die enthaltene Farbe gibt die linke Verpackungsseite aufschluss.
Auf der Verpackungsrückseite sind alle enthaltenen Kabel sowie auch die jeweiligen Längen abgedruckt.



Innerhalb der Verpackung sind alle Kabel einzeln in kleinen Blisterverpackungen abgepackt, welche sich ganz einfach öffnen lassen.

Neben der von uns in diesem Test herangezogenen schwarz/roten Farbkombination gibt es das Kabelkit auch noch in 11 weiteren Farbkombinationen, welche wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen.



BitFenix setzt bei dem verwendeten Sleeve auf einen Paracord Sleeve. Im Vergleich zu den sonst sehr oft verwendeten PET Sleeves, welche recht starr sind und nur mittels Schrumpfschlauch montiert werden, bringt Paracord einige Vorteile mit sich.
Paracord ist ein leichtes Kernmantelseil aus Nylon, welches ursprünglich in amerikanischen Fallschirmen im zweiten Weltkrieg eingesetzt wurde. Die Ummantelung besteht aus einer hohen Anzahl von eng ineinander verflochtenen Fäden, was eine gleichmäßig glatte Oberfläche ergibt.

Die Alchemy 2.0 PSU Cable Kits sind vollständig kompatibel zu allen Netzteilen aus der Dark Power Pro 10 & 11 Serie von be quiet! Neben diesen beiden Netzteilserien bietet BitFenix noch weitere Kabelkits an, welche für weitere Netzteilmodelle von be quiet!, Corsair, EVGA, Seasonic, Cooler Master und XFX geeignet sind.

Wir haben für unseren Test ein 750 Watt starkes Modell aus der Dark Power Pro 11 Serie von be quiet! herangezogen. BitFenix legt dem Alchemy 2.0 PSU Cable Kit im Vergleich zu dem Kabelkit, welches be quiet! bei diesem Netzteil mitliefert Kabel bei, welche stellenweise mehr Anschlüsse aufweisen. So hat man mit dem Kabelkit von BitFenix einen 8-PIN-EPS-Anschluss sowie einen 6+2-PIN-PCI-E-Anschluss und zwei SATA-Anschlüsse mehr zur Verfügung. Im Gegenzug dazu muss man jedoch auf zwei Molex-Anschlüsse und einen Floppyanschluss verzichten.
Bei größeren Modellen kommt hier noch ein zusätzlicher 6-PIN-PCIe Anschluss hinzu, auf welchen man verzichten muss.



Alle Anschlüsse an dem Alchemy 2.0 PSU Cable Kit sind aus schwarzem Kunststoff gefertigt. Wirft man einmal einen Blick auf diese, ist sehr schön zu erkennen, dass BitFenix das Sleeving vollständig ohne Schrumpfschlauch ausgeführt hat. Dies ist durch den verwendeten Paracord Sleeve möglich, welcher so verarbeitet werden kann, dass er zusammen mit dem Kabel vercrimpt wird. Hierdurch wird der Sleeve zusammen mit dem Kabel fest in dem Steckkontakt eingeklemmt und ist somit sogar noch besser arretiert, als es bei einer Lösung mittels Schrumpfschlauch der Fall ist, da günstige Schrumpfschläuche mit der Zeit hart und starr werden, wodurch sich das darunter befindliche Sleeve lösen kann.
Auch optisch macht diese Montageart einiges mehr her, denn das Ende des Sleeves verschwindet vollständig in dem Kunststoffstecker.



Das Sleeving der einzelnen Kabelstränge ist durchweg auf einem sehr hohen Niveau und gibt einem kein Anlass zur Kritik.





BitFenix liefert alle modularen Kabel mit, welche benötigt werden, um ein kompatibles Netzteil mit sehr sauber gesleevten Kabeln auszustatten.



Da der ATX-Kabelstrang fest mit den kompatiblen Netzteilen verbunden ist, liefert BitFenix eine entsprechende ATX-Verlängerung mit.
Um diese Verlängerung und auch andere Kabelstränge noch besser und sauberer verlegen zu können, liefert BitFenix vier Cable Combs mit.



Die Kabel bringen durch das Sleeving zudem eine gewisse Festigkeit mit sich, wodurch auch entsprechende Radien möglich sind.

Ist man im Besitz eines vollmodularen Netzteiles, zu welchem BitFenix ebenfalls entsprechende Kabel im Sortiment hat, so ist natürlich auch das modulare ATX-Kabel vollständig mit einem Einzeladersleeving versehen und in einer entsprechenden Länge ausgeführt.

Die Kabellängen sind weitestgehend identisch mit den modularen Kabeln, welche be quiet! seinen Netzteilen beilegt.
Der Floppy-Anschluss ist wie es auch direkt bei den be quiet! Netzteilen der Fall ist als einzelner Adapter ausgeführt, welcher jedoch nicht mit einem Kabelslleving versehen wurde.

Den verwendeten Paracord Sleeve bietet BitFenix nicht einzeln an, weswegen man sich weitere Kabel nicht selbst sleeven kann. BitFenix bietet jedoch auch weitere Kabel wie SATA Kabel an.

Die Verarbeitungsqualität zeigt sich jedoch nicht nur im Sleeving, sondern auch in dem verwendeten Kabeln von einer sehr guten Seite. BitFenix setzt hierbei auf Kabel mit 16AWG, was einem Querschnitt von 1,29mm² entspricht. Wir haben diese Kabel den Belastungen ausgesetzt, welche auch die seitens be quiet! mitgelieferten Kabel in unserem kürzlich durchgeführten Netzteiltest aushalten mussten und konnte keine Schwachstellen finden.

Durch das Einzeladersleeving lassen sich die Kabel auch in einem Gehäuse, welches wenig Platz hinter dem Mainboardschlitten bietet einfach und sauber verlegen, wodurch man, was das Verlegen der Kabel angeht, im Handumdrehen ein schickes Gesamtbild erzielen kann.




Fazit:

Mit dem Alchemy 2.0 PSU Cable Kit, BQT-Series DPP - schwarz/rot hat BitFenix seine Produktpalette um ein sehr hochwertiges Kabelset erweitert, welches es nicht nur in der von uns getesteten Farbkombination gibt, sondern auch noch in 11 anderen Farben. BitFenix setzt bei seinen Kabel sehr hochwertige Sleeves ein, welche nicht nur vollkommen blickdicht sind, sondern auch ohne Schrumpfschlauch, welcher die Optik verunstalten würde, montiert wurden. Bei der Verarbeitung wurde nicht nur viel Wert auf das verwendete Sleeving selbst, sondern auch auf die Montage des Sleeves gelegt. Dieser ist sehr straff und sauber auf die einzelnen Kabel angebracht worden. Preislich liegt das von uns getestete Kit bei knapp 70€. Auf den ersten Blick wird dieser Preis eventuell den ein oder anderen vom Kauf abschrecken können. Betrachtet man jedoch einmal die sehr hohe Verarbeitungsqualität, den Zeitaufwand welcher hinter einem vollständig gesleevtem Kabelsatz steckt, sowie die Anschaffungskosten für den Sleeve, so relativiert sich der Preis schon einmal. Bedenkt man dann noch, dass man keinen Garantieverlust des Netzteiles in Kauf nehmen muss, da der vom Hersteller mitgelieferte Kabelsatz unangetastet bleibt, lohnt sich diese Investition in Anbetracht der recht langen Garantiezeiten heutiger Netzteile aus unserer Sicht auf jeden Fall. Neben dem von uns herangezogenen Testmuster gibt es von BitFenix auch noch weitere Kabelkits für andere Netzteilmodelle.



Pro
  • Design
  • Sehr gute Verarbeitung
  • Einfache Montage
  • Verschiedene Farbkombinationen
  • Auch für andere Netzteilmodelle erhältlich


Contra
  • -




Verarbeitung

Kompatibilität

Montage

Ausstattung

Modding

Preis






Ein besonderer Dank geht an BitFenix für die Bereitstellung des Testmusters.


.::mod-your-case.de | hardware for life::.



2K / 360fly / activeon / ADATA / Acer / Activeon / adonit / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Apacer / APC / Aquatuning / ARCTIC / ASRock / ASUS / AVM / AZIO / Beamie / be quiet! / beyerdynamic / bigben / BIG D / BitFenix / Biostar / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / D-Link / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / E-WIN / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamdias / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / HyperX / ID-COOLING / innoDisk / Inter-Tech / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / i-qute / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / KM-Gaming / Kolink / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Lioncast / Mach Xtreme / Magnat / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / Plextor / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / rapoo / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seagate / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shuttle / Shogun Bros / Soul / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Thrustmaster / Tiger / Thermaltake / Thermalright / TeamGroup / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / WASDkeys / wavemaster / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / XLayer / YAMAHA / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe


Gewinnspiel
Gewinnspiel
Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Last News
» SilentiumPC - Stella HP ARGB 140mm PWM im Test
» Deepcool - Castle 240RGB V2 im Test
» Sharkoon SKILLER SGM3: Kabellose Gaming-Maus für maximale Bewegungsfreiheit
» Eintracht Frankfurt Sondereditionen: Bewährte Technik im lizenzierten Design
» BIOSTAR bringt das B365MHC Micro-ATX Motherboard auf den Markt
Anzeige
Anzeige