Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen

Du bist noch kein Member !

Genieße die Vorteile wenn du registriert bist.

Jetzt registrieren

Menü
Last Review
» Eizo - Foris FS...
von Patrick
» Scythe - Kabuto...
von Michael
» eQ-3 Homematic ...
von Patrick
» be quiet! - Dar...
von Patrick
» Homematic IP Sc...
von Patrick
Anzeige
Anzeige
Veranstaltungskalender
<7. 2016>
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031


Genius CAVIMANUS HS-G700V im Test
Patrick
Chefredakteur

User Pic

Posts: 1086
# 19.02.2012 - 01:01:19
    zitieren



In diesem Review schauen wir uns das Genius CAVIMANUS HS-G700V einmal genauer für euch an.



Das Cavimanus wird von Genius mit dem Slogan "…mitten drin, statt nur dabei" beworben. Ob dies zu viel Versprochen ist oder ob das Virtual 7.1 Gaming Headset diesem Leitspruch gerecht ist, werdet ihr in diesem Review erfahren.




Lieferumfang:


  • Retailverpackung
  • Cavimanus Gaming Headset
  • Treiber CD
  • Mehrsprachige Anleitung





Technische Details:

Kopfhörer:
  • Soundeinheit: 40mm
  • Frequenzbereich: 20Hz ~ 20KHz
  • Impedanz: 32 Ohm
  • Sensibilität: 95dB
  • 2,5m langes USB Kabel


Mikrofon:
  • Sensibilität: -39±3 dB
  • Unidirektional
  • Frequenzbereich: 100Hz~10KHz



Verarbeitung und Tragekomfort:


Das Cavimanus macht auf den ersten Blick einen sehr guten Eindruck.
Die Ohrmuscheln sind auf der Außenseite aus Plastik und in Klavierlackoptik gearbeitet. Beide Seiten tragen das GX Gaming Logo, womit sich dieses imposante Headset perfekt in die Gamingreihe von Genius integriert.
Der Übergang zur Polsterung aus Kunstleder ist durch einen metallic roten Streifen optisch in Szene gesetzt.



Das innere der Ohrmuschel ist ebenfalls in rot / schwarz gehalten.



An der linken Ohrmuschel befindet sich das Mikrofon, welches in eine eigens dafür vorgesehene Aussparung eingeklappt werden kann, womit dieses fast vollständig in der Ohrmuschel verschwindet und auch gleich automatisch ausgeschaltet wird.
Des weiteren befinden sich hier der Lautstärkeregler und ein Knopf um die Vibration Feedback-Funktion ein oder aus zu schalten.



Eine blaue LED an der linken Ohrmuschel zeigt durch Dauerleuchten an, dass das Headset per USB angeschlossen ist. Ein Blinken signalisiert die Übertragung von Audiodaten an das Headset.

Der Tragebügel, welcher auf dem Kopf aufliegt, ist sehr gut gepolstert und lässt sich stufenlos verstellen. Bei den beweglichen Teilen, welche für die stufenlose Anpassung verbaut wurden, wurde auf hohe Qualität geachtet. Diese sind aus Metall gefertigt, wodurch sie sehr robust sind und dank der stabilen sowie durchweg sauberen Verarbeitung absolut angenehm zu tragen sind.

Das Headset ist mit seinen 405g kein Leichtgewicht. Es ist jedoch sehr gut gepolstert und passt sich perfekt der Kopfform an, wodurch es auch nach mehreren Stunden tragen nirgends drückt, zwickt oder stört.
Der Lautsärkeregler und die Taste für Vibration-Feedback sind sehr einfach zu erreichen. Der Lautstärkeregler lässt sich jedoch für unser Gefühl etwas zu leicht drehen, so hat man die Lautstärke beim absetzten des Headsets schnell einmal ungewollt verstellt.
Das ausgeklappte und somit aktivierte Mikrofon ist nicht direkt vor dem Mund gelegen und damit nicht störend.


Installation:


Das Headset wird von Win7 64Bit sofort erkannt und ohne zusätzlichen Treiber installiert. Alle Einstellungen kann man direkt über die Windows eigenen Boardmittel vornehmen.
Das Headset wird von Windows als USB PnP Sound Device erkannt.
Möchte man es etwas bunter haben, während die Einstellungen vorgenommen werden, kann man auch die mitgelieferte Software installieren. Hier sind die einzelnen Einstellmöglichkeiten grafisch etwas aufgepeppt.








Ton und Klangqualität


Als Erstes haben wir das Cavimanus mit der ein oder anderen Audiodatei getestet. Das Headset liefert glasklare Höhen und angenehme Bässe. Für die bassverwöhnten Nutzer hält das Cavimanus mit der Vibration Feedback-Funktion noch eine sehr große Hintertür offen. Sofort nach dem betätigen der Einschalttaste an der linken Ohrmuschel, erwarten einen kräftige Bässe und eine angenehme Vibration, sodass man gleich das Gefühl bekommt, mitten in einer Großraumdisco zu stehen.

Im nächsten Test haben wir in Kombination mit PowerDVD eine Blu Ray betrachtet. Mit den entsprechenden 7.1 Einstellungen bekommt man ein Kino ähnliches Soundgefühl vermittelt. Natürlich kann ein Kopfhörer nie dasselbe Surrounderlebnis wie ein eine große Anlage mit acht Lautsprechern vermitteln, die einzelnen Surroundeffekte kommen jedoch sehr gut rüber.

Im letzten Test haben wir das Cavimanus in den Gaming parkour geschickt. Wie auch bei dem Anschauen von Blu Ray´s bekommt man in aktuellen Spielen einen sehr guten Rundumklang vermittelt. Das Mikrofon lässt sich durch Einfaches herunter klappen aktivieren und überträgt die Stimmen des Spielers in einer sehr guten Qualität.


Fazit:



Das Genius Cavimanus HS-G700V reiht sich durch seine optische Aufmachung und auch mit der Verarbeitungs.- und Soundqualität in die Gamingserie von Genius ein. Hierzu zählt u.a. auch die von uns schon getestete Maurus Maus. Was wir jedoch vermissen, ist der bei der Maurus Maus verwendete USB Stecker im speziellen Design.
Das Headset bietet auch in langen Zockernächten ein sehr angenehmes Tragegefühl.
Das Cavimanus liefert in allen Lebenslagen einen sehr guten Sound. Egal ob man mit dem Headset Musik hört, einen Film anschaut oder es zum Gamen verwendet. Zudem ist durch den Anschluss per USB keine Soundkarte notwendig.


Pro

  • Keine Soundkarte notwendig
  • Sehr angenehmes Tragegefühl
  • Hohe Soundqualität
  • Knöpfe und Regler sind schnell zu erreichen
  • Gute Verarbeitung



Contra

  • Der Lautstärkeregler lässt sich etwas zu leicht verstellen






PS: mit dem Lychas HS-G550 hat Genius für Käufer, welche in Besitz einer Soundkarte sind, auch ein Headset mit 3,5mm Klinkesteckern in der Gamingserie.
Eventuell bekommen wir demnächst ja auch die Gelegenheit dieses einmal für euch zu testen.


Wir danken genius-europe.com sehr für die Bereitstellung des Testmusters.




Zuletzt modifiziert von Patrick am 18.02.2012 - 01:37:00

.::mod-your-case.de | hardware for life::.



Acer / Activeon / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Aquatuning / ARCTIC / Asrock / ASUS / AVM / be quiet! / BIG D / BitFenix / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / eQ-3 / EVGA / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / HP / HIS / ID-COOLING / innoDisk / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / KLEVV / Kingston / Kitvision / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Mach Xtreme / MIONIX / MIPS / MSI / Nanoxia / Nitro Conceps / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic rasurbo / Raumfeld / Razer / Reeven / Roccat / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seasonic / Sharkoon / Shogun Bros / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / Thecus / Telegärtner / Tesoro / Thermaltake / Thermalright / Teufel / Toshiba / VPRO / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / ZIGNUM / Zotac


Translate
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Like us on Facebook
Last News
» Mit den Monitoren S24D330H und S27E330H erweitert Samsung sein Portfolio noch vor der gamescom um zwei neue Modelle
» Review: Eizo - Foris FS2735 - 27" FreeSync
» Game-Check: EA-Games - Die Sims 4 Kinderzimmer-Accessoires
» Tom Clancys Rainbow Six Siege an diesem Wochenende kostenlos verfügbar
» Ubisoft kündigt neues Musikspiel Just Sing an
Partner
Banner Change
Suche


erweiterte Suche
Newsletter
Newsletter