Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen
Menü
Last Review
» KM-Gaming - K-G...
von Jannik
» Zalman - K1 Mid...
von Patrick
» KM-Gaming - K-G...
von Jannik
» Sennheiser - GS...
von Jannik
» ARCTIC - Liquid...
von Michael


Toshiba - L200 (HDWL120EZSTA) - 2,5" HDD
Patrick
Chefredakteur

User Pic

Posts: 1784
# 22.10.2018 - 08:44:02
    zitieren



Mit der L200 haben wir heute eine 2,5"-Festplatte von Toshiba im Test, welche sich besonders für den Einsatz in einem Notebook oder einer Spielekonsole eignen soll, wo sie durch die gebotenen Features gepaart mit einer großen Speicherkapazität und einem geringen Stromverbrauch punkten möchte.



Welche Details in der 2 TB großen Variante der L200 2,5"-Festplatte von Toshiba stecken und wie sie sich in unserem Test geschlagen hat, erfahrt ihr in diesem Review.


Technische Details:
  • Serie: L200 Laptop PC Hard Drive
  • Modellnummer: HDWL120EZSTA
  • Formfaktor: 2,5 Zoll
  • Kapazität: 2 TB
  • Speicherverfahren: PMR
  • Schnittstelle: SATA 6 Gb/s
  • Sektorgröße: 4K
  • Umdrehungsgeschwindigkeit: 5.400 U/min
  • Cache-Größe: 128 MB
  • Leistungsaufnahme (Idle/Aktiv): 0,85 W / 1,85 W
  • Bitfehlerrate (UBER): 1 per 10E14
  • Einsatzgebiet: Notebook / Spielekonsole
  • MTTF: 600.000 Std.


Lieferumfang:
  • L200 2,5"-Festplatte mit gewählter Kapazität
  • Kurzanleitung




Design und Verarbeitung:

Die L200 wird von Toshiba in einer Retailverpackung geliefert, welche in einem dunklen Design gehalten ist. Auf der Verpackungsvorderseite wurden neben einem Produktbild, welches die Festplatte in einem geöffneten Zustand zeigt, auch noch die wichtigsten Features abgedruckt.



Auf der Verpackungsrückseite wurde das Lineup der von Toshiba angebotenen Festplatten für den NAS-, PC- und den Notebookbereich aufgelistet.



Entnimmt man die L200 aus ihrer Verpackung, so hat man eine 2,5“-Festplatte vor sich liegen, welche in den von fast allen Festplatten bekannten schwarz/silbernen Farbgebung gehalten ist.
Die Unterseite des Festplattengehäuses ist hierbei aus einem schwarz lackierten Aluminiumguss gefertigt worden, wird jedoch fast auf der ganzen Fläche von der Steuerplatine bedeckt.



Auf der Oberseite kommt ein naturbelassener Aluminiumdeckel zum Einsatz, auf dem der für Festplatten übliche Aufkleber aufgebracht wurde.



Dieser ist neben der Modellreihe, der Modellbezeichnung sowie der Speicherkapazität auch mit weiteren Hinweisen auf wichtige Features wie z.B. die Sektorgröße bedruckt worden.



Die L200 2 TB arbeitet mit einer Umdrehungsgeschwindigkeit von 5.400 U/min und hat einen 128 MB großen Cache. Bei der Schnittstelle kommt die im Desktopbereich übliche SATA-6GB/s-Schnittstelle zum Einsatz.



Als Aufzeichnungsverfahren kommt PMR (Perpendicular Magnetic Recording) zum Einsatz, wodurch es keine Einschränkungen bei der Schreibleistung wie bei SMR (Shingled Magnetic Recording) gibt.
Die Leistungsaufnahme liegt bei 0,85 Watt im Idle und bei 1,65 Watt während des Zugriffes. Beim Anlaufen bediente sich unser Testmuster mit genügsamen 4,89 Watt.


Test:

Neben der Kapazität und einem stabilen Betrieb ist das wichtigste Kaufargument bei einer Festplatte natürlich die maximale Schreib- und Lesegeschwindigkeit, weswegen wir die L200 2 TB (HDWL120EZSTA) mittels unserem bekannten Testsystem getestet haben.

Das Testsystem besteht aus:
  • Prozessor: i9-1900X
  • Mainboard: Fatal1ty X299 Professional Gaming i9
  • Grafikkarte: Zotac GTX 980Ti
  • Arbeitsspeicher: 16GB HyperX Savage (4 x 4GB DDR4 3000MHz)
  • Systemlaufwerk: OCZ - RevoDrive 3 (240GB)
  • Netzteil: Power & Cooling Silencer MK III 1200W
  • Betriebssystem: Windows 10

Das Testlaufwerk ist dabei als sekundäres Laufwerk eingerichtet. Das Betriebssystem befindet sich somit auf dem verbauten RevoDrive 3.

Im CrystalDiskMarkt konnte die HDWL120EZSTA beim sequenziellen Schreiben eine Schreibgeschwindigkeit von 151,4 MB/s erreichen. Die sequenzielle Lesegeschwindigkeit lag in unserem Test bei 148,1 MB/s
Bei 32 parallelen 4K-Schreib- und Lesevorgängen lagen die Transferraten bei 0,329 MB/s beim schreiben und 3,336 MB/s beim lesen. Bei einzelnen 4-KB-Zugriffen liegt die Schreibgeschwindigkeit ebenfalls bei etwa 0,3 MB/s. Die Lesegeschwindigkeit ist mit knapp 2 MB/s etwas geringer.



Neben dem CrystalDiskMark haben wir unser Testlaufwerk auch noch mit HD Tune getestet. Hier konnte eine mittlere Transferrate von 109,6 MB/s erreicht werden.



Die L200 2 TB (HDWL120EZSTA) konnte in unserem Test nicht nur mit Transferraten punkten, welche für eine nur 5.400 U/min drehende 2,5“-Festplatte auf einem guten Niveau lagen, sondern auch mit einem geringen Stromverbrauch sowie einem sehr laufruhigen Betrieb. Gerade beim Einsatz in einem Notebook spielt neben diesen Kriterien auch die Wärmeentwicklung eine sehr große Rolle. Unser Testlaufwerk wurde während dem vollständigen Beschreibens maximal 27 °C warm.


Fazit:

Mit der L200 2 TB (HDWL120EZSTA) hat Toshiba eine kompakte 2,5“-Festplatte in seinem Sortiment, welche einem auf einer üblichen Bauhöhe von 9,5 mm eine Speicherkapazität von 2 TB bereitstellt. Mit dieser Bauhöhe kann die Festplatte in recht vielen, jedoch nicht allen aktuellen Notebooks verbaut werden. Aus diesem Grund sollte man vor dem Kauf einen genauen Blick auf die Spezifikationen des aufzurüstenden Gerätes werfen, denn in manch kompaktes Notebook passen nur 7 mm hohe HDDs. Im Gegensatz zu den meisten herkömmlichen Desktop-Festplatten im 3,5“-Format arbeitet die L200 2 TB (HDWL120EZSTA) nicht mit 7.200 U/min, sondern nur mit 5.400 U/min. Dies ist auch der Hauptgrund, warum die Festplatte in unserem Test keine so hohen Geschwindigkeiten erreicht, wie man sie von einer entsprechenden Festplatte aus einem Desktop-PC kennt. Hierfür kann die L200 2 TB (HDWL120EZSTA) jedoch neben einer immer noch sehr guten Übertragungsgeschwindigkeit noch in anderen Bereichen punkten. Durch die geringe Drehzahl sowie auch die kompakten Abmessungen erzeugt die Festplatte jedoch nicht nur eine sehr geringe Abwärme, sonder arbeitet auch sehr laufruhige und mit einem geringen Strombedarf. Hierdurch eignet sich die L200 2 TB (HDWL120EZSTA) bestens für den Einsatz als Datengrab in einem Notebook bzw. Mini-PC oder zur aufrüstung einer Spielekonsole, welche meist schon von Haus aus mit einer hohen Abwärme zu kämpfen hat. Preislich liegt die von uns für diesen Test herangezogene 2 TB große Version der L200 aktuell bei knapp über 80€.




Pro
  • Sehr geringe Abwärme
  • Hohe Kapazität
  • Verarbeitung
  • Sehr geringe Geräuschkulisse


Contra
  • (9,5 mm hoch (passt somit nicht in jedes Notebook))



Verarbeitung

Kompatibilität

Geschwindigkeit

Lieferumfang

Preis









Wir danken Toshiba sehr für die Bereitstellung des Testmusters.



.::mod-your-case.de | hardware for life::.



2K / 360fly / activeon / ADATA / Acer / Activeon / adonit / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Apacer / APC / Aquatuning / ARCTIC / ASRock / ASUS / AVM / AZIO / Beamie / be quiet! / beyerdynamic / bigben / BIG D / BitFenix / Biostar / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / D-Link / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / E-WIN / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamdias / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / HyperX / ID-COOLING / innoDisk / Inter-Tech / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / i-qute / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / KM-Gaming / Kolink / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Lioncast / Mach Xtreme / Magnat / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / Plextor / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / rapoo / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seagate / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shuttle / Shogun Bros / Soul / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Thrustmaster / Tiger / Thermaltake / Thermalright / TeamGroup / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / WASDkeys / wavemaster / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / XLayer / YAMAHA / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe


Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Last News
» Sharkoon RGB FLOW: Midi-ATX-Gehäuse mit beeindruckenden RGB-Akzenten
» OGame: Gameforge läutet neue Ära für den Strategiespielklassiker ein
» CD PROJEKT RED - Internationaler Fotowettbewerb für Cyberpunk 2077 gestartet - Liam Wong als Jury-Mitglied - Geld- und Sachpreise zu gewinnen
» Keiner kommt öfter: Larry jetzt auch im Google Play Store erhältlich!
» Gamewarez präsentiert neuen PlayStationTM Limited Edition Sitzsack!
Anzeige
Anzeige