Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen
Menü
Last Review
» RAIJINTEK - Jun...
von Michael
» Seagate - FireC...
von Patrick
» Seagate - Barra...
von Patrick
» NZXT - E850 - s...
von Michael
» be quiet! - Dar...
von Michael


Sharkoon - 1337 RGB XL Gaming Mauspad
Jannik
Redakteur

User Pic

Posts: 224
# 27.12.2018 - 17:51:19
    zitieren



Mit dem 1337 RGB XL Gaming Mauspad haben wir heute ein Stoffmauspad von Sharkoon im Test, welches nicht nur durch eine robuste Textiloberfläche mit optimalen Gleiteigenschaften überzeugen möchte, sondern auch durch die integrierte RGB-Beleuchtung.



Welche Details in dem noch recht neuen 1337 RGB XL Gaming Mauspad von Sharkoon stecken und wie es sich in unserem Test geschlagen hat, erfahrt ihr in diesem Review.


Technische Details:
  • Abmessung: 450 x 380 x 3 mm
  • Gewicht Mauspad: 0,400 kg
  • Kabellänge: 2 m
  • Nennspannung: 5V DC
  • Benötigte Anschlüsse: 1x USB-Port
  • Beleuchtung: RGB
  • Material: Stoff
  • Farbe: schwarz


Lieferumfang:
  • 1337 RGB XL
  • Kurzanleitung




Design und Verarbeitung:

Das 1337 RGB XL Gaming Mauspad wird von Sharkoon in einer Verpackung geliefert, welche in einem schwarzen Grunddesign gehalten ist. Auf der Verpackungsvorderseite wurde neben der Modellbezeichnung auch ein Produktbild abgedruckt, welches das Mauspad mit eingeschalteter Beleuchtung zeigt.



Auf der Verpackungsrückseite wurden die wichtigsten Features aufgelistet.



Entnimmt man das 1337 RGB XL Gaming Mauspad aus seiner Verpackung, so hat man ein 450 x 380 mm großes Stoffmauspad vor sich liegen, welches über eine glatte und unbedruckte Stoffoberfläche verfügt.



An der oberen linken Ecke wurde das Mauspad mit einer schwarzen Kunststoffbox ausgestattet, in welcher sich neben einem RGB-Controller auch zwei RGB-LEDs befinden.



Betrachtet man den RGB-Controller einmal von der Rückseite aus, so ist nicht nur das gesleevte Anschlusskabel zu erkennen, sondern auch ein kleiner Schalter sowie zwei Kunststoffstege, welche zur Befestigung des Mauskabels dient.



Wo Sharkoon das Mauspad auf der Oberseite mit einer sehr glatten Stoffoberfläche versehen hat, wurde die Unterseite mit einer rutschfesten Kautschukschicht ausgestattet.



Um die beiden miteinander verbundenen Schichten auch im Randbereich sicher und auf Dauer zu verbinden, wurde das Mauspad mit einem gekettelten Rand ausgestattet. Dieser ist auf der Außenseite von einem von einem transparenten Kunststoffstreifen umgeben, welcher mittels eines transparenten Nylonfades vernäht wurde.



Dieser Kunststoffring kann mittels zwei RGB-LEDs beleuchtet werden, welche sich im integrierten RGB-Controller befinden.



Die Verarbeitung wurde seitens Sharkoon fast durchweg sauber ausgeführt. Einzig die Kautschukschicht hätte etwas dicker ausfallen können, damit die auch im Randbereich auf dem Tisch aufliegt.


Test:

Den Anfang macht in unserem heutigen Test nicht das Handling, sondern die Beleuchtung, welche auf Wunsch aktiviert werden kann. Sharkoon hat das Mauspad wie schon kurz angesprochen mit zwei RGB-LEDs ausgestattet, welche sich im aufgesetzten RGB-Controller befinden und den angenähten Kunststoffstreifen beleuchten.
Die Beleuchtungsfarbe bzw. der Beleuchtungseffekt kann über einen einfachen Tastendruck geändert werden. Hier stehen einem mit den Farben Rot, Blau, Pink, Türkies, Gelb, Weiß und Grün nicht nur sieben vordefinierte Farben zur Verfügung, sondern man kann auch ein Pulsieren der jeweiligen Farbe bzw. einen RGB-Modus aktivieren.



Aufgrund der gewählten LED-Anordnung ist die Leuchtkraft im Bereich des Controllers etwas stärker als nach der ersten Umlenkung des Lichts an den oberen beiden Ecken.

Durch die Möglichkeit das Pad zusammenrollen zu können, ist es entsprechen schnell verpackt und findet trotz der gebotenen Fläche sogar in der ein oder anderen Notebooktasche platz.

Zum Test des Mauspads haben wir verschiedene Mäuse aus dem Hause Razer, Fnatic Gear, SteelSeries, Logitech, Hama, ROCCAT, Genius, QPAD sowie die neuen Drakona II von Sharkoon herangezogen.
Die Gleiteigenschaften waren bei allen verwendeten Mäusen sehr gut. Jedoch sollte man auch bei der Nutzung eines schon recht gleitfreudigem Stoffmauspad beachten, dass eine Maus mit großflächigen Gleitfüßen besser über das Pad gleitet, als eine Maus mit kleinen und/oder abgenutzten Gleitfüßen.
Wir konnten weder bei der Nutzung eines optischen noch bei der Verwendung eines Lasersensors Schwierigkeiten bei der Abtastung feststellen. Im Vergleich zu vielen anderen Stoffmauspads am Markt hat Sharkoon auch auf ein aufgedrucktes oder aufgeklebtes Logo verzichtet, welches bei der ein oder anderen Maus zu einem springenden Cursor führen kann.
Von der gebotenen Fläche her eignet sich die von uns in diesem Test herangezogene XL-Variante des 1337 RGB Gaming Mauspads vor allem für anspruchsvolle Gamer, welche ein sehr großes Mauspad benötigen, welches jedoch nicht bis unter die Tastatur ragen soll. Das 1337 RGB Gaming Mauspad gibt es zudem noch in einer kleinen Version, welche sich auch für Officeanwender eignet sowie in einer XXL Version, auf welcher dann auch die Tastatur platziert werden kann.

Auch wenn das Mauspad auf der Unterseite mit einer rutschfesten Kautschukschicht versehen wurde, liegt unser Testmuster nicht perfekt auf dem Tisch auf. Dies liegt daran, dass der gekettelte Rand sowie auch das Beleuchtungselement etwas dicker ausfällt als das eigentliche Mauspad, wodurch die Kautschukschicht im Randbereich nicht auf dem Schreibtisch aufliegt.

Wo das Maupad im Bereich der griffigen Unterseite somit nicht perfekt aufgestellt ist, kann es jedoch mit einem integrierten Kabelhalter punkten, an welchem man das Mauskabel befestigen kann, wodurch dieses nicht ungewollt hinter den Schreibtisch rutscht oder sich anderweitig verhakt. Durch diese Befestigungsmöglichkeit kann man sich somit ein separates Mausbungee sparen.


Fazit:

Mit dem 1337 RGB hat Sharkoon ein Stoffmauspad mit einer integrierten RGB-Beleuchtung in sein Sortiment aufgenommen, welches in unserem Test neben einer recht sauberen Verarbeitung auch mit guten Gleiteigenschaften punkten konnte. Die feine Stoffoberseite sorgte in unserem Test nicht nur für schnelle und einfache Mausbewegungen, sondern auch für eine gute Abtastung. Die verarbeitete Kautschukunterseite sorgt für einen recht guten Halt des Mauspads. Perfekt wäre der Halt des Mauspads jedoch erst dann, wenn der gekettelte Rand nicht dicker als das Mauspad selbst ausgefallen wäre, denn so liegt die Kautschukunterseite im Randbereich nicht auf dem Schreibtisch auf. Dank des umlaufenden Kunststoffstreifens, welcher von den verbauten RGB-LEDs beleuchtet wird, fungiert das Mauspad als gute Ergänzung zu einem bestehenden Casemod. Durch den verbauten RGB-Controller kann man aus sieben verschiedenen Beleuchtungsfarben oder einem durchlaufenden RGB-Effekt wählen. Eine Synchronisation mit dem eigenen System ist im Vergleich zu sehr teuren RGB-Mauspads zwar nicht möglich, dafür gibt es das 1337 RGB XL Gaming Mauspad jedoch in drei Größen und ab einem Preis von knapp 20 €.



Pro
  • Verkaufspreis
  • Gleitfreudige Oberfläche
  • Verarbeitung
  • Integrierte RGB-Beleuchtung
  • (Rutschfestigkeit)



Contra
  • Rutschfeste Unterseite liegt im Randbereich nicht auf dem Schreibtisch auf
  • Wenige RGB-Effekte



Lieferumfang

Verarbeitung

Gleitfreudigkeit Oberseite

Rutschfestigkeit Unterseite

Genauigkeit Abtastung

Preis







Wir danken Sharkoon für die Bereitstellung des Testmusters.


.::mod-your-case.de | hardware for life::.



2K / 360fly / activeon / ADATA / Acer / Activeon / adonit / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Apacer / APC / Aquatuning / ARCTIC / ASRock / ASUS / AVM / AZIO / Beamie / be quiet! / beyerdynamic / bigben / BIG D / BitFenix / Biostar / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / D-Link / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / E-WIN / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamdias / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / HyperX / ID-COOLING / innoDisk / Inter-Tech / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / i-qute / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / KM-Gaming / Kolink / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Lioncast / Mach Xtreme / Magnat / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / Plextor / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / rapoo / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seagate / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shuttle / Shogun Bros / Soul / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Thrustmaster / Tiger / Thermaltake / Thermalright / TeamGroup / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / WASDkeys / wavemaster / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / XLayer / YAMAHA / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe


Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Last News
» tado° präsentiert Smarte Klimaanlagen-Steuerung mit HomeKit-Unterstützung
» LIAN LI bringt die neuen BR Digital Gehäuselüfter auf den Markt
» Sharp bringt das AQUOS R3 auf den Europäischen Markt
» RAIJINTEK - Juno Pro RBW im Test
» GRENZENLOSE KREATIVITÄT DURCH NEUE MODELLE DER ZBOX Q-SERIE MIT INTEL XEON & NVIDA QUADRO
Anzeige
Anzeige