Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen
Menü
Last Review
» HyperX - Fury 1...
von Patrick
» BitFenix - Saber
von Patrick
» Deepcool - MACU...
von Patrick
» Inter-Tech - X-...
von Patrick
» Sharkoon - Gami...
von Jannik


Deepcool - MF 120S
Michael
Redakteur

User Pic

Posts: 379
# 05.08.2019 - 12:15:17
    zitieren



Mit dem MF 120S haben wir heute ein Lüfterset mit drei 120-mm-Lüfter von Deepcool im Test, welches nicht nur mit einer hohen Leistung überzeugen möchten, sondern auch mit einem besonders auffälligen Aufbau und Design.



Welche Details in den MF 120S Lüftern stecken und wie sich das 3er Set von Deepcool in unserem Test geschlagen hat, erfahrt ihr in diesem Review.


Technische Details:
  • Abmessungen: 120 x 120 x 26 mm
  • Lüftergeschwindigkeit: 500 - 2000 U/min
  • Nennspannung: 12 V
  • Luftstrom: 76 m3/h
  • Geräuschpegel: < 33,4 dBA
  • Luftstrom mit Low-Noise-Adapter: 63 m3/h
  • Geräuschpegel mit Low-Noise-Adapter: < 26 dBA
  • Anschlussart:
    Lüfter: 4-PIN-PWM
    LEDs: 3-PIN


Lieferumfang:
  • 3 x MF 120S Lüfter
  • 3 x Low-Noise-Adapter
  • Lüfterhub
  • LED-Hub
  • LED-Steuerung
  • Lüfterschrauben
  • Entkoppler
  • Anleitung




Design und Verarbeitung:

Das MF 120S Lüfterset wird von Deepcool in einer transparenten Blisterverpackung geliefert. Im Inneren der leicht zu öffnenden Verpackung befindet sich ein grau/grünes Inlay, welches auf der Vorderseite mit der Modellbezeichnung sowie einem Hinweis auf die RGB-Beleuchtung bedruckt wurde. Da sich das Inlay auf der Vorderseite nicht über die gesamte Verpackungshöhe erstreckt, kann man zudem schon einen ersten Blick auf einen der enthaltenen Lüfter werfen.



Auf der Rückseite wurde das Inlay neben den wichtigsten Features auch mit einer Auflistung der technischen Details bedruckt.



Entnimmt man die MF 120S Lüfter aus ihrer Verpackung, so hat man drei 120-mm-Lüfter vor sich liegen, welche in einem sehr speziellen Design gehalten sind.



Anstelle eines umlaufen Lüfterrahmens setzt Deepcool lediglich auf zwei hochwertige und mittig über den Impeller geführte Aluminiumbügel. Um den Lüfter überall dort montieren zu können, wo man auch jeden anderen 120-mm-Lüfter montieren kann, hat Deepcool die beiden besagten Aluminiumbügel außerhalb des Impellers abgewinkelt und im Bereich der Montagebohrungen mit Gummielementen überzogen.



Im Gegensatz zu einem herkömmlichen 120-mm-Lüfter ist der Impeller der MF 120S Lüfter aufgrund des außergewöhnlichen Designs nicht an der Unterseite, sondern an der Impelleroberseite besfestigt. Um bei diesem Aufbau die meist unschöne Lüfternabe verstecken zu können, wurde zwischen den beiden Aluminiumbügeln ein mattschwarzes Kunstsoffelement eingearbeitet, aus welchem das GamerStorm Logo ausgespart wurde.



Durch diesen Aufbau kann das eingearbeitete Logo zusammen mit den leicht transparenten Kunststoffstreifen, welche parallel zu den Aluminiumbügeln verlaufen, mittels der integrierten und adressierbaren RGB-LEDs beleuchtet werden.



In Kombination mit der mitgelieferten Steuereinheit oder einem kompatiblen Mainboard bieten einem die MF 120S Lüfter somit eine schicke und recht besondere Optik.



Der verbaute Impeller wurde aus schwarzem Kunststoff gefertigt und mit neun Lüfterblättern ausgestattet.



Um dir Luftmenge, welche durch den fehlenden Rahmen seitlich entweichen kann, minimieren zu können, wurden die Lüfterblätter an der hinteren Kante mit einem zweilagigen Aufbau ausgestattet.



Zum Anschluss des Lüfters selbst kommt ein vieradriges Flachbandkabel zum Einsatz. Die integrierten RGB-LEDs werden über ein dreipoliges Flachbandkabel angeschlossen. Dieses ist mit einem speziellen Anschluss ausgestattet und lässt sich somit nur mittels der im Lieferumfang enthaltenen Adapter an ein kompatibles Mainboard anschließen. Dank des im Lieferumfang enthaltenen RGB-Hubs lassen sich hierbei bis zu sechs adressierbare RGB-Komponenten an einen Anschluss anschließen.



Die Verarbeitung der MF 120S Lüfter wurde sehr sauber und hochwertig ausgeführt.


Montage:

Aufgrund des speziellen Aufbaus ist das Einsatzgebiet des MF 120S Lüfter-Sets nicht so vielseitig wie man es von den meisten anderen Lüftern kennt. Dies liegt an dem speziellen Aufbau, durch welchen man die Lüfter nur einseitig montieren kann.
Sollen die Lüfter als Gehäuselüfter zum Einsatz kommen, so kann man sie dank der mitgelieferten Entkoppler und den an den Montagestegen vormontierten Gummielementen vollständig entkoppelt montieren.
Für die Montage auf einem Radiator liegen dem Lieferumfang spezielle Schrauben bei, welche sich passgenau in die aufgezogenen Gummielemente einfügen und somit ebenfalls eine entkoppelte Montage ermöglichen.
Der spezielle Aufbau sorgt jedoch spätestens dann, wenn man einen Radiator im Push-Pull-Betrieb nutzen möchte für Probleme, denn er ermöglicht nur eine einzige Montagerichtung, bei welcher die Luft durch den Radiator geblasen wird.
Die mögliche Montagerichtung ist zwar für den Einsatz auf einem CPU-Kühler die richtige, jedoch kann es auch hier je nach herangezogenen CPU-Kühler und den dazugehörigen Lüfterklammern zu Montageproblemen kommen.
Um ein sauberes Kabelmanagement zu ermöglichen liegt dem Lieferumfang für den Anschluss der Lüfter sowie auch der integrierten RGB-LEDs jeweils ein passender Hub bei, welche zugleich auch dafür sorgen, dass eine ausreichende Kabellänge erreicht wird.
Wenn man über ein Mainboard mit einem 3-PIN-LED-Header verfügt, kann man den mitgelieferten LED-Hub mittels des ebenfalls mitgelieferten Adapterkabels direkt ans Mainboard anschließen und die Beleuchtung über die Software des Mainboardherstellers steuern. Verfügt man nicht über ein kompatibles Mainboard, so ermöglicht es einem die mitgelieferte RGB-Steuereinheit eine gewisse Anzahl an Effekten und Beleuchtungsfarben abzurufen. Da sich keine Fernbedienung im Lieferumfang befindet, muss man beim Einsatz der mitgelieferten RGB-Steuereinheit jedoch zum Anpassen der Beleuchtungsfarbe oder des gewünschten Effektes jedes mal das Gehäuse öffnen.


Kühlleistung:

Natürlich wollen wir aber auch bei diesen Lüftern wissen, was für eine Leistung in ihnen steckt.

Wie bei allen von uns getesteten 120-mm-Lüftern testen wir auch dieses Modell auf dem NH-L12 von Noctua. Es handelt sich hierbei um einen Topblow-Kühler für 120-mm-Lüfter. Um das Ergebnis nicht zu verfälschen, verwenden wir diesen Kühler bei jedem 120-mm-Lüftertest.
Gekühlt werden muss von dieser Kombination eine AMD 3850 APU. Als Referenzwerte dienen die Ergebnisse aller bis jetzt getesteten 120-mm-Lüfter.


Das Testsystem besteht somit aus:

  • AMD APU A6 3850
  • Asus F1A75-I DELUXE
  • 2 x 2GB 1600MHz CL6 Mushkin Copperhead
  • Noctua NH-L12 Kühlkörper
  • Arctic MX2 Wärmeleitpaste


Die komplette Hardware wird @ Stock also nicht übertaktet betrieben.


Testablauf:

Die Testergebnisse sind bei einer Raumtemperatur von ca. 21°C (zu beginn der Testphase gemessen) entstanden.

Protokolliert wurde der höchste Mittelwert aller vorhandenen Kerne der CPU. Die Temperaturen wurden nach einem 30-minütigen Prime95 Stresstest ermittelt.
Um die maximale Leistung jedes Lüfters zu erreichen, werden PWM sowie manuell zu steuernde Lüfter mit voller Leistung laufen gelassen.
Separate Low-Speed- bzw. Low-Noise-Adapter werden somit auch nicht angeschlossen.
Verfügen Lüfter über einen integrierten Temperaturfühler, wird dieser mittels eines Peltier Element auf Temperaturen gebracht, um die höchste Leistung des Lüfters zu erzielen.

Wir nutzen bei unseren Tests immer die ARCTIC MX-2 Wärmeleitpaste, um auch hier etwaige Schwankungen ausschließen zu können.

Die erreichten Temperaturen sind abhängig von dem genutzten System und können auch auf ähnlichen Systemen abweichen. Jedoch lassen sich die Kühler untereinander gut vergleichen, da alle die gleiche Testgrundlage haben.



Mit einem Blick auf das erreichte Testergebnis ist zu erkennen, dass sich die SM 120S Lüfter im Mittelfeld unserer 120-mm-Lüftercharts platzieren konnten. Die Lüfter lieferten in unserem Test eine solide Kühlleistung, mittels welcher man sie nicht nur als Gehäuselüfter, sondern auch als Lüfter auf einem CPU-Kühler oder Radiator einsetzen kann. Aufgrund des fehlenden Lüfterrahmens müssen die Lüfter zum erzielen der gebotenen Leistung jedoch mit einer hohen Geschwindigkeit arbeiten, was mit einer vergleichsweise hohen Geräuschkulisse einhergeht.


Fazit:

Mit dem MF 120S Lüftern hat Deepcool 120-mm-Lüfter in seinem Sortiment, welche zwar nicht zu den leisesten Modellen am Markt gehören und aufgrund des gewählten Aufbaus nicht überall zum Einsatz kommen können, dafür aber mit einer einzigartigen Optik punkten. Die MF 120S Lüfter ziehen durch den speziellen Aufbau, bei welchem zwei mittig über den Lüfter gespannte Aluminiumelemente den kompletten Lüfterrahmen ersetzen, schon im ausgeschalteten Zustand alle Blicke auf sich. Zum wahren Hingucker werden die Lüfter jedoch erst dann, wenn man sein System einschaltet und die adressierbaren RGB-LEDs das Gesamtbild abrunden. Um ohne einen Lüfterrahmen, welcher die genaue Luftrichtung vorgibt und zu den Seiten hin abweichende verhindert, eine hohe Kühlleistung erzielen zu können, wurden die MF 120S Lüfter mit einem starken Motor ausgestattet, welcher eine hohe Maximaldrehzahl ermöglicht. Aus diesem Grund gehören die MF 120S Lüfter gerade unter Volllast nicht zu den Leisetretern. Dank des PWM-Signals kann man die Lüftergeschwindigkeit und somit auch die Geräuschkulisse jedoch sehr einfach an die aktuellen Gegebenheiten anpassen. Zudem befinden sich auch noch drei Low-Noise-Adapter im Lieferumfang, welche auf Wunsch für eine dauerhafte Reduzierung der Maximaldrehzahl sorgen können. Preislich liegt das sehr gut verarbeitete 3er Set aktuell bei knapp 70 €.



Pro
  • Außergewöhnliches Design
  • Sehr gute Verarbeitung
  • Lieferumfang
  • Preis



Contra
  • Lautstärke unter Volllast
  • Gehäuse muss zur Nutzung der mitgelieferten Steuereinheit geöffnet werden.




Kühlleistung:

Lautstärke:

Verarbeitung:

Lieferumfang:

Casemodding:

Preis:





Wir danken DeepCool für die Bereitstellung des Testmusters.



.::mod-your-case.de | hardware for life::.



2K / 360fly / activeon / ADATA / Acer / Activeon / adonit / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Apacer / APC / Aquatuning / ARCTIC / ASRock / ASUS / AVM / AZIO / Beamie / be quiet! / beyerdynamic / bigben / BIG D / BitFenix / Biostar / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / D-Link / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / E-WIN / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamdias / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / HyperX / ID-COOLING / innoDisk / Inter-Tech / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / i-qute / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / KM-Gaming / Kolink / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Lioncast / Mach Xtreme / Magnat / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / Plextor / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / rapoo / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seagate / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shuttle / Shogun Bros / Soul / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Thrustmaster / Tiger / Thermaltake / Thermalright / TeamGroup / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / WASDkeys / wavemaster / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / XLayer / YAMAHA / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe


Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Last News
» Overpass: Neues Video zeigt Gameplay der Offroad-Simulation
» Neuer Gaming-Sitz Recaro Exo auf der Gamescom
» UBISOFT STORE BIETET WÄHREND DER GAMESCOM BIS ZU 90 PROZENT RABATT
» Frontier kündigt Beta zu Planet Zoo mit neuem Gameplay-Trailer an
» Weltpremiere - EVERSPACE 2 auf der gamescom Opening Night Live
Anzeige
Anzeige