Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen

Du bist noch kein Member !

Genieße die Vorteile wenn du registriert bist.

Jetzt registrieren

Menü
Last Review
» ARCTIC - Liquid...
von Michael
» YAMAHA - MusicC...
von Jannik
» Creative - Muvo...
von Jannik
» ADATA - D8000L ...
von Patrick
» Antec - Mercury...
von Michael
Anzeige


LC-Power - PRO 930B - Silent Thunder
Patrick
Chefredakteur

User Pic

Posts: 1266
# 20.02.2014 - 10:42:55
    zitieren



Mit dem PRO 930B haben wir eins der beiden gerade vorgestellten und futuristisch anmutenden Gaming-Gehäuse von LC-Power im Test.



Welche Features in dem neusten Gaming-Case aus der Gehäuseschmiede LC-Power stecken und wie sich das Gehäuse in unserem Test geschlagen hat, erfahrt ihr in diesem Review.


Technische Details:
  • Gehäusetyp: Midi-Tower
  • Formfaktor: ATX, Micro-ATX, Mini-ITX
  • Laufwerkseinschübe extern: 1 x 3,5" / 2 x 5,25"
  • Laufwerkseinschübe intern: 4 x 3,5" / 3 x 2,25" (wenn kein 3,5" intern verbaut ist)
  • PCI-Slots: 7
  • Lüfter:
    vormontiert: 2 x 120mm Front
    optional: 1 x 120mm Front / 2 x 120mm Deckel / 2 x 120mm Seitlich / 1 x 80/120mm Rückseite
  • IO/Panle: HD Audio / 2 x UBS3.0
  • Gehäusematerial: Metall
  • Abmessung: 485 x 200 x 480 mm (h x b x t)
  • Grafikkarten bis zu: 340 mm
  • CPU-Kühler bis zu: 150 mm
  • Gewicht: 5,34 kg
  • Prüfzeichen: CE
  • Gehäusefarbe: schwarz
  • Frontblende: schwarze Mesh-Optik


Lieferumfang:
  • PRO 930B
  • Schraubenset
  • Kabelbinder
  • Speaker
  • Grafikkartenhalter





Design und Verarbeitung:


Das PRO 930B wird von LC-Power in einer recht neutral gehaltenen Verpackung geliefert. Seitens LC-Power wird die OVP nicht nur zur Kostenersparnis, sondern auch der Umwelt zur liebe nicht mit einem hochglänzenden Aufdruck versehen.
Der untere Bereich der OVP wird durch einen blauen Hintergrund geziert.
Neben einer Skizze des PRO 930B und der Modellbezeichnung wurden zudem die wichtigsten Features auf die Vorder- und Rückseite der Verpackung aufgedruckt.



Innerhalb seiner OVP ist das PRO 930B durch Styroporpolster geschützt und übersteht den Transport zum Käufer somit unbeschadet.

Äußeres Erscheinungsbild:

Entnimmt man das PRO 930B aus seiner doch recht "tristen" Verpackung, in welcher man jetzt nicht gerade ein auffälliges Gaming-Gehäuse erwarten würde, so hat man ein komplett in schwarz gehaltenes, zudem jedoch auch sehr futuristisch anmutendes Gehäuse vor sich stehen, welches einem gleich auf dem ersten Blick zeigt, das es sich nicht um ein Gehäuse handelt, welches unter dem Schreibtisch stehen und verstauen will und somit auf keinen Fall vom Designer für den Einsatz im Büro konzipiert wurde.



Am auffälligsten an dem neuen PRO 930B ist die Gehäusefront und die Oberseite. Diese beiden Elemente wurden beide aus mattschwarzem Kunststoff gefertigt. Das erste Designelement, welches einem zuerst ins Auge sticht, ist ein an der rechten Außenseite rechteckig aus dem Gehäuse herausstehendes Kunststoffelement, welches von der unteren Kante des Gehäuses bis zur oberen Kante verläuft und anschließend bis zur Gehäuserückseite fortgeführt wird.



In dieses Kunststoffelement sind sechs Rillen eingelassen, welche sich über die gesamte Länge ziehen.
Zudem wurde im unteren Bereich dieses Kunststoffelementes der Resetschalter eingearbeitet. Etwa auf mittlerer Höhe befindet sich unterhalb der HDD- und Power-LED eine Lüftersteuerung, an welche neben den beiden schon vormontierten 120-mm-Lüftern noch ein weiterer Lüfter angeschlossen werden kann.



Über diese Lüftersteuerung können somit bis zu drei Lüfter in zwei Stufen gesteuert werden.
Im oberen Bereich des herausstehenden Kunststoffelementes befindet sich der Powerschalter.
Ein weiteres recht auffälliges Designelement in der Gehäusefront sind die beiden herausstehenden Kunststoffrahmen, hinter welchen ein durchgehendes, schwarzes Mesh-Gitter verbaut wurde.

[img]http://www.ghclan.de/myc/reviews/lc-power/930b/.6png[/img]

Durch abgewinkelte Ecken und zusätzlichen kleinen Kunststoffstegen in den teilweise doppelt ausgelegten Rahmen deuten sie auf ein großes Luftvolumen, welches durch dieses Gehäuse bewegt werden soll.
Wie schon einleitend angesprochen gibt es dieses neue Gehäuse von LC-Power in zwei verschiedenen Ausführungen. Neben dem PRO 930B gibt es auch noch das Gaming 930W welches wie der Name schon vermuten lässt auf ein weißes äußeres setzt. Neben diesem Farbunterschied gibt es jedoch auch noch ein paar weitere Unterschiede bei den beiden neuen Modellen. Einer der Unterschiede liegt in den vormontieren 120-mm-Lüftern, welche hinter der Gehäusefront verbaut wurden. Wo bei dem PRO 930B noch normale, schwarze Lüfter zum Einsatz kommen, wurden in dem Gaming 930W zwei 120-mm-Lüfter verbaut, welche über eine rote Beleuchtung verfügen.



Oberhalb der beiden Lufteinlässe wurde neben einem 3,5" und 5,25" Laufwerksschacht, welche beide über eine herausnehmbare Frontblende verfügen, welche an ihrer rechten Seite verriegelt, wird auch ein weiterer 5,25" Laufwerkschacht verbaut.



Dieser wurde jedoch mit einer schwarzen Kunststoffblende versehen, welche fest mit dem Gehäuse verbunden ist. Das dahinter einbaubare 5,25" Laufwerk kann somit versteckt verbaut werden. Um an die Laufwerksschublade des entsprechenden ODDs zu gelangen, befindet sich rechts unterhalb der Kunststofflende ein kleiner Knopf, welcher zum Öffnen des Laufwerkes dient. Wird dieser betätigt, so wird die Kunststofflende des 5,25" Schachts durch die herausfahrende Laufwerkschublade automatisch geöffnet.



Wird das Laufwerk wieder geschlossen, so schließt sich auch die Blende wieder ganz von alleine.

Mit einem Blick auf die Oberseite des Gehäuses fällt einem gleich der vorhin schon angesprochene Kunststoffsteg, welcher sich schon über die komplette Gehäusefront erstreckt hat.



Auf dem Gehäusedeckel wurden zudem zwei Erhebungen eingearbeitet.



In der Vorderseite der vorderen Erhebung befinden sich neben der Audio In/Out Buchse auch noch zwei USB 3.0 Anschlüsse.



Die im hinteren Bereich eingearbeitete Erhebung verfügt an ihren Seiten über viele, schmale Kunststoffstege wie wir sie schon von den Lufteinlässen der Gehäusefront kennen.



Durch diese erhält der Luftauslass auf der Gehäuseoberseite einen Look, welcher einen mit etwas Fantasie an einen Schützenbunker erinnert.

Mit einem Blick auf die Gehäuserückseite stellt man schnell fest, dass auch die am PRO 930B Silent Thunder verbauten Teile des Gehäusekorpus komplett in schwarz lackiert sind.



Dies ist auch bei dem weißen Gaming 930W - Alliance der Fall. Gleich unterhalb des Gehäusedeckels sind drei Schlauchdurchführungen für eine die Schläuche einer Wasserkühlung zu finden. Diese sind mit Gummidurchführungen versehen, durch welche die Schläuche effektiv geschützt werden.
Unterhalb dieser Durchführungen und somit rechts vom I/O-Panle befindet sich ein Lüftergitter im Wabendesign, hinter welchem entweder ein 80mm oder ein 120-mm-Lüfter verbaut werden kann. Die sieben Slotblenden sind passend zu den Lüftergittern in der Gehäusefront ebenfalls im Mesh-Gitter-Design gehalten. Als zusätzlicher Luftauslass befindet sich rechts neben den Slotblenden ein weiteres, senkrecht angeordnetes Gitter im Wabendesign.
Am Gehäuseboden befindet sich der Einbauplatz für ein ATX-Netzteil. Dieser ist mit acht Montagebohrungen ausgestattet, wodurch die Möglichkeit besteht, das Netzteil in zwei Richtungen verbauen zu können, sodass entweder warme Abluft aus dem Gehäuse abtransportiert wird, oder kalte Luft durch den Gehäuseboden angesaugt wird.
Hierzu befinden sich auch im Gehäuseboden entsprechende Lüftergitter, welche ebenfalls im Wabendesign gefertigt sind.

Diese sind durch einen Staubfilter geschützt, welcher mittels kleiner in den Filterrahmen eingelassener Magnete am Gehäuseboden befestigt ist und dadurch sehr schnell und einfach vom Gehäuse abgenommen werden kann.



Das auffälligste an der Gehäuseunterseite sind jedoch die verbauten Standfüße, auf denen das PRO 930B steht.



Diese Füße sind wie auch schon die Gehäusefront und der Gehäusedeckel aus Kunststoff gefertigt. An der rechten Seite der beiden Standfüße befindet sich ein recht breiter Kunststoffblock, aus welchem ein waagerechter Steg herausgeführt wird.



Dieser wird an der linken Seite von einer kleinen Kunststoffsäule abgestützt wird.



An der Unterseite des Steges befinden sich jeweils zwei Entkoppler aus Moosgummi, welche die Übertragung von Schwingungen an den Boden verhindern sollen.
Durch diese recht großen Füße erhalten die beiden neuen Gaming-Gehäuse aus dem Hause LC-Power einen sicheren Stand, auch wenn man sie einmal auf einem Flokati abstellen sollte.

Wo der rechte Seitendeckel nur mit einer nach außen gezogenen Erhebung daher kommt, wurden in den linken Seitendeckel zwei Lufteinlässe im Wabendesign eingearbeitet, wie wir sie schon von der Gehäuserückseite kennen.



An dieser Stelle können zwei weitere 120-mm-Lüfter verbaut werden.

Die beiden Seitendeckel sind ein weiteres Design Elemt, welches bei dem Gaming 930W anders ausgeführt wurde. Bei dem Gaming 930W wurde der rechte Seitendeckel mit einem auffälligen Aufdruck versehen.



Durch diesen Aufdruck wird einem dann auch schnell klar, warum das Gaming 930W den Namenszusatz Alliance trägt.

Anstelle der zwei Lüftermontageplätze wurde in den linken Seitendeckel des Gaming 930W neben einem Lufteinlass im Wabendesign ein Sichtfenster eingearbeitet.



Durch die Erhebungen, welche in die beiden Seitenwände eingearbeitet wurde, wird nicht nur der Platz zum sauberen Verkabeln hinter dem Mainboardschlitten erhöht, sondern zudem das Platzangebot für große CPU-Kühler erweitert, wodurch in dem PRO 930B CPU-Kühler mit einer maximalen Höhe von 150mm platz finden.

Blick ins Innere:


Nachdem Öffnen der Seitenwände kann man einen ersten Blick auf das Innenleben erhaschen.



Was einem als erstes auffällt ist die recht außergewöhnliche Lüfteraufnahme an der Gehäusefront.
LC-Power hat dem PRO 930B einen variablen Grafikkartenhalter spendiert, welcher neben langen und schweren Grafikkarten natürlich auch andere Steckkarten abstützen kann. In diesem Kunststoffrahmen wurde zudem einer der zwei vorinstallierten, 120-mm-Lüfter montiert.



Dadurch, dass dieser Rahmen auf einer Art Schienensystem verbaut wurde, kann er problemlos nach vorne bzw. nach hinten verschoben oder ganz aus dem Gehäuse entnommen werden.
Dieses Schienensystem ist im unteren Bereich auf dem HDD-Käfig montiert, welcher bis zu drei 2,5" bzw. 3,5" Laufwerke aufnehmen kann und vor welchem ebenfalls ein 120-mm-Lüfter vormontiert wurde. Zur Montage der Festplatten befinden sich in dem HDD-Käfig drei Einschübe, in welche 3,5" Festplatten einfach werkzeuglos hinein geklippt werden.



3,5" Festplatten werden durch Gummischeiben an den vier Aufnahmepunkten entkoppelt. 2,5" Festplatten müssen verschraubt werden und müssen ohne eine Entkopplung auskommen.

Erinnert man sich einmal an unseren Test des Gaming 975W - Air Wing von LC-Power zurück, so fällt einem schnell auf, das der Innenraum mit dem des PRO 930B übereinstimmt. Damals hatten wir jedoch mit den 3,5" Einschüben zu kämpfen, welche ohne eine montierte 3,5" Festplatte etwas locker in den einzelnen Slots saßen.
Dies ist bei unseren Testmuster des neuen PRO 930B - Silent Thunder nicht der Fall.

Oberhalb des externen 3,5" Schachts wurde der Käfig für die 5,25" Laufwerke verbaut, welche wie auch der externe 3,5" Schacht über entsprechende Schnellverschlüsse verfügen.



Im Gehäusedeckel sind zwei Einbauplätze für 120-mm-Lüfter zu finden.
In den Mainboardschlitten wurde neben einer großen Aussparung, welche einen Wechsel des CPU-Kühlers ohne Demontage des Mainboards erlaubt auch noch weitere, teilweise jedoch recht kleine Aussparungen eingelassen, welche ein ordentliches verlegen der Kabel ermöglichen.
Ein Kantenschutz kam jedoch bei keiner der Aussparungen zum Einsatz.
Am Montageplatz des Netzteiles sind auf dem Gehäuseboden vier kleine Schaumstoffpolster zu finden, welche für eine gute Entkopplung des Netzteiles sorgen.



Die Verarbeitung ist für das Preissegment, in welchem sich dieses Gehäuse ansiedelt sehr gut, auch wenn man kleine Abstriche in Form von Gummidurchführungen im Mainboardschlitten machen muss.


Montage:

Im ersten Schritt müssen die Abstandshalter zur Mainboardmontage in den Mainboardschlitten eingedreht werden. Dies ist bei dem Gaming 975W - Air Wing sogar ohne Werkzeug leicht und ohne abplatzen des Lackes möglich.
Im nächsten Schritt kann dann auch gleich das Mainboard auf den entsprechenden Abstandshaltern verschraubt werden.
3,5" Festplatten lassen sich ganz einfach in die HDD-Einschübe klippsen.



2,5" Festplatten können ebenfalls in diesen Einschüben montiert werden, müssen jedoch über die herkömmliche Art und Weise an den Einschüben festgeschraubt werden. Das externe 3,5" als auch die beiden 5,25" Laufwerke können ganz einfach mittels eines Schnellverschlüssen justiert werden.
Um das obere 5,25" Laufwerk verbauen zu können, muss die Gehäusefront vom Gehäusekorpus abgezogen werden. Dies ist problemlos mit einem Handgriff möglich.
Durch die acht Montagebohrungen, welche um den Einbauplatz des Netzteiles angesiedelt sind, ist eine Montage in zwei Richtungen möglich. Durch die im PRO 930B verbauten Auflagepunkte wird das Netzteil sehr gut entkoppelt.
Wir haben das Netzteil in unserem Test so montiert, dass der Lüfter des Netzteiles frische Luft durch den Gehäuseboden ansaugen kann.
Der Platz zwischen dem Mainboardschlitten und der rechten Seitenwand beträgt 15mm und ist somit für die meisten Kabelstränge ausreichend. Jedoch sind die seitlichen Kabeldurchführungen recht klein. In den Mainboardschlitten wurden zudem Aufnahmepunkte zur Befestigung von Kabelbindern untergebracht.



Die maximale Höhe der verbaubaren CPU-Kühler liegt bei 150mm. Bei den Steckkarten liegt die maximale Länge bei 340mm.
Die beiden vorinstallierten Lüfter sind an einem Verteiler angeschlossen, welcher noch drei weitere Lüfter aufnehmen kann. Eine Steuerung der Lüfter ist jedoch nicht möglich.


Fazit:

Mit dem PRO 930B - Silent Thunder und dem Gaming 930W - Alliance hat LC-Power zwei weitere Geming-Gehäuse auf den Markt gebracht, welche auf einen schon bei dem Gaming 975W Air Wing eingesetzten Gehäusekorpus aufgebaut sind, jedoch mit einem sehr auffälligen Design daher kommen. Im direkten Vergleich zum Gaming 975W konnten wir mehrere Verbesserungen feststellen, welche sich auf die Laufwerksmontage beziehen. Durch die an den beiden neuen Gehäusen verbaute Front können nun beide 5,25" Laufwerksschächte genutzt werde, wodurch das verwendete Chassi voll genutzt werden kann. Auch die 3,5"-HDD-Einschübe sind bei diesem Modell nicht so instabils wie es noch bei dem Gaming 975W der Fall war. Auch bei den Frontanschlüssen wurde nachgebessert. Anstelle eines einzelnen USB 3.0 Anschluss kommen nun zwei Stück zum Einsatz. Im Vergleich zu hochpreisigen Gehäusen muss man natürlich noch ein paar kleine Abstriche machen, diese sind jedoch nicht bei der Verarbeitung, sondern in der geringeren Ausstattung wie z.B. dem fehlenden Kantenschutz der Kabeldurchführungen im Mainboardschlitten zu finden. Mittels dem variablen Lüfterrahmen kann der Luftstrom gezielter auf die Erweiterungskarten gerichtet werden, wodurch diese besser gekühlt werden können, als in Gehäusen, wo der Lüfter fest an der Front verbaut ist. Dies bringt jedoch den Nachteil mit sich, das auch in den beiden neuen Gehäusen aus der Gaming-Serie von LC-Power weniger Festplatten verbaut werden können, als in vielen anderen Gehäusen in dieser Größenordnung. Mit bis zu acht verbaubaren Lüftern bei dem PRO 930B kann für eine sehr gute Belüftung gesorgt werden, welche auch mit High-End-Komponenten zurecht kommt.




Pro
  • Verarbeitung
  • Extravagantes Design
  • USB 3.0 Frontanschlüsse
  • Schlauchdurchführungen
  • Verschiedene Farbvarianten
  • Kühlkonzept
  • Preis


Contra
  • Kein Kantenschutz an Kabeldurchführungen





Verarbeitung

Kompatibilität

Kühlmöglichkeiten

Ausstattung

Lieferumfang

Modding

Preis







Wir danken lc-power.de/ für die Bereitstellung des Testmusters.


.::mod-your-case.de | hardware for life::.



2K / 360fly / ADATA / Acer / Activeon / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Aquatuning / ARCTIC / Asrock / ASUS / AVM / Beamie / be quiet! / BIG D / BitFenix / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / ID-COOLING / innoDisk / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Mach Xtreme / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shogun Bros / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Tiger / Thermaltake / Thermalright / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe


Gewinnspiel
Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Last News
» Test / Review: ARCTIC - Liquid Freezer 120 AiO-Wakü
» VAUX - Kabelloser Lautsprecher für Amazons Echo Dot
» Razer kündigt das neue Tiamat 7.1 V2 für echten Surround-Sound am PC an
» Test / Review: YAMAHA - MusicCast Chorus - Lautsprecher
» Innovative Raumwunder mit edlem Design – Phanteks Enthoo Evolv Shift und Shift X
Partner
Banner Change
Online
Online ist: Patrick   
Es sind
36 Gäste Online
Rabattaktion
Anzeige