Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen

Du bist noch kein Member !

Genieße die Vorteile wenn du registriert bist.

Jetzt registrieren

Menü
Last Review
» Razer - Firefly...
von Patrick
» Inter-Tech - Ar...
von Patrick
» Razer - ManO’Wa...
von Jannik
» Inter-Tech - AM...
von Patrick
» be quiet! - Sil...
von Michael
Anzeige
Anzeige
Veranstaltungskalender
<12. 2016>
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 


BitFenix Alchemy 2.0 Magnetic LED-Strips
Patrick
Chefredakteur

User Pic

Posts: 1094
# 15.07.2015 - 12:48:16
    zitieren



Mit dem Alchemy 2.0 Magnetic LED-Strip haben wir heute passend zum Launch die überarbeitete Version der Alchemy Connect LED-Strips von BitFenix im Test, welche durch ihre Überarbeitungen nicht nur einfacher zu montieren sein sollen, sondern auch problemlos zu jeder Zeit neu positioniert werden können.



Was BitFenix an neue Features in seine LED-Strips integriert hat und wie sich die neuen Alchemy 2.0 Magnetic LED-Strips in unserem Test geschlagen haben, erfahrt ihr in diesem Review.


Technische Details:
  • Maße: 300 x 3 x 10 mm (BxHxT)
  • LEDs: 15x (TriBright 5050 SMD LED)
  • Anschluss: 4-Pin Molex


Lieferumfang:
  • Alchemy 2.0 Magnetic LED-Strip (in der gewählten Farbe)
  • Molex-Adapter
  • 1 x Verlängerung (lang)




Design und Verarbeitung:

Die neuen Alchemy 2.0 Magnetic LED-Strips werden von BitFenix in einer Blisterverpackung geliefert, welche sich recht einfach öffnen lässt. Im Inneren der Verpackung befindet sich neben dem LED-Strip und dem angegebenen Zubehör auch noch ein Inlay, auf welchem neben dem BitFenix Logo und der Produktbezeichnung auch noch der Alchemy 2.0 Schriftzug prangt. Das Inlay ist zudem passend zu der Beleuchtungsfarbe des jeweiligen LED-Strips eingefärbt.



Auf der Rückseite des Inlays wurden die wichtigsten Features des LED-Strips abgedruckt.



Wir haben von BitFenix schon vor dem Launch alle fünf Farben erhalten, in denen es die neuen Alchemy 2.0 Magnetic LED-Strips gibt. Hierzu gehören die Farben: Rot, Weiß, Blau, Grün und Lila.



Entnimmt man einen Alchemy 2.0 Magnetic LED-Strip aus seiner Verpackung, so hat man einen flexiblen LED-Strip vor sich liegen, welcher mit einem schwarzen PCB ausgestattet ist.



In unserem Fall sind alle Strips 30cm lang. Jeder einzelne Strip wurde mit einer schützenden Silikonschicht auf der Oberseite versehen. Durch diese Silikonschicht ist der LED-Strip vor Wasser geschützt, was gerade bei dem Einsatz einer Wasserkühlung von Vorteil sein kann, wenn z.B. beim Befüllen der Wasserkühlung aus Versehen einmal ein paar Tropfen daneben gehen.
Neben der von uns in diesem Test herangezogenen Länge gibt es die Alchemy 2.0 Magnetic LED-Strips auch noch in einer Länge von 12cm und 60cm. In der 12cm kurzen Version sind sechs LEDs verbaut. In der uns vorliegenden Version verbaut BitFenix 15 LEDs. In der langen 60cm Version werden 30 LEDs verbaut.
Bei den verbauten LEDs handelt es sich wie bei der Vorgängerversion schon um TriBright 5050 SMD LEDs, welche nicht nur besonders hell leuchten, sondern sie liefern auch eine bessere Ausleuchtung und bessere Farbtöne.

Bei genauem Hinsehen kann man auch schon die Besonderheit der neuen Alchemy 2.0 Magnetic LED-Strips erkennen. Es handelt sich um kleine Magnete, welche zwischen den LEDs untergebracht wurden. Bei der uns vorliegenden 30-cm-Version der LED-Strips wurden sechs Magnete in einem Strip untergebracht.



Durch diese soll eine sehr einfache und sicher Montage gewährleistet werden. Die erste Version der Alchemy LED-Strips war auf der Rückseite noch mit einem Klebeband ausgestattet, welches im Vergleich zu den neuen Magneten zwei Nachteile, jedoch auch einen Vorteil hat. Der Vorteil liegt darin, dass die Vorgängerversion auch problemlos in einem Gehäuse montiert werden kann, welches komplett aus Aluminium besteht, was bei der neuen Version aus physikalischen Gründen nicht möglich ist. Die beiden Nachteile, welche die Montage mittels Klebeband mit sich bringt, ist die, dass sich das Klebeband durch die entstehende Wärme mit der Zeit lösen kann, oder bei einem nicht sauberen und fettfreien Untergrund erst gar nicht richtig haftet. Der zweite Nachteil liegt in der weiteren Verwendung der Strips, wenn man sich z.B. für ein anderes Gehäuse entschieden hat. In diesem Fall muss man auf die Strips erst ein neues Klebeband anbringen, welches nicht im Lieferumfang dabei ist.

Die verbauten Magnete haben eine sehr große Kraft. Wir wollten es einmal etwas genauer wissen und haben einen Alchemy 2.0 Magnetic LED-Strip auf ein 500g schweres Swiss-Tool gelegt und dieses dann an dem LED-Strip hängend angehoben.



Diesen Test bestand der LED-Strip mit Bravour.

Um auch das Anschlusskabel so problemlos befestigen zu können, wurde auch in diesem ein entsprechender Magnet integriert,



mittels welchem der Anschlussstecker in oder an jedem beliebigen Stahlgehäuse befestigt werden kann.



Im Vergleich zur Vorgängerversion wurde auch das Anschlusskabel etwas verlängert. Dieses hat nun eine Länge von 50cm, wodurch man es in vielen Gehäusen auch sauber hinter dem Mainboardschlitten verstecken kann.

Die Verarbeitung der LED-Strips liegt auf einem sehr hohen Niveau. Auch die Molex-Adapter, welche wir in unserem Test der Vorgängerversion bemängelten, weisen nun keine losen Kontakte mehr auf.


Montage:

Die Montage geht durch die zum Einsatz kommenden Magnete nicht nur sehr leicht von der Hand, sonder es ist auch problemlos möglich, die Strips neu zu positionieren, wenn einem z.B. das Ergebnis noch nicht richtig gefällt.
Die Strips halten sogar auf einer sehr dünnen Stahlblechkante mit einer Stärke von 1,5mm problemlos.



Der einzige Nachteil bei der Montage liegt darin, dass wenn man die Strips in einem Aluminiumgehäuse einsetzten will, man auf ein separates Klebeband zurückgreifen muss, welches man z.B. im Baumarkt bekommt. Bei einem solchen Gehäuse empfehlen wir daher die alte Version der BitFenix Alchemy LED-Strips zu kaufen.


Test:

Die von uns in diesem Test verwendeten Strips haben mit 30cm genau die richtige Länge, um in den meisten Gehäusen von der Gehäusefront bis zur Gehäuserückseite zu reichen.










Bdedingt dadurch, dass das Gehäuse, welches wir in unserem Test verwendet haben, nicht über ein Plexiglas, sondern ein sehr feines Mesh-Gitter verfügt, sieht die Leuchkraft geringer aus als es sie wirklich ist.

Hierdurch sind sehr schöne Beleuchtungseffekte möglich, welche noch verstärkt werden können, indem man mehrere Strips miteinander verbindet.



Es ist jedoch auch möglich, verschiedene Komponenten direkt zu beleuchten und diese somit optisch hervor zu heben.




BitFenix hat zudem den Farbton des grünen LED-Strips etwas angepasst, sodass dieser nun noch besser zur Beleuchtungsfarbe aktueller High-End-Grafikkarten aus dem Hause Nvidia passt.


Fazit:

BitFenix hat mit den Alchemy 2.0 Magnetic LED-Strips nicht nur eine zweite Version seiner schon sehr guten LED-Strips auf den Markt gebracht und diese mittels integrierter Magnete erweitert, sodass eine noch einfacherere und schnellere Montage gewährleistet werden kann, sondern hat auch noch einmal Hand an die Verarbeitung gelegt. So sind die neuen Alchemy 2.0 Magnetic LED-Strips noch etwas besser verarbeitet, als die Vorgängerversion. Nicht nur die Verarbeitungsqualität, sondern auch die Leuchtkraft kann im Vergleich zu vielen anderen LED-Strips, welche oftmals über Auktionshäuser direkt aus China importiert werden, überzeugen. Im Gegensatz zu diesen setzt BitFenix nicht auf eine IR-Steuerung, sondern liefert die LED-Strips mit einem Adapter aus, welcher einen direkten Anschluss an einen Molex-Stecker bietet. Somit eignen sich die BitFenix Alchemy 2.0 Magnetic LED-Strip vor allem für Casemodder, welche nicht lange basteln wollen, sondern ein zuverlässiges Produkt out of the Box haben wollen, welches zudem ein Begleiter durch die verschiedensten Casemods werden kann. Preislich liegen die neuen Alchemy 2.0 Magnetic LED-Strips zum Launch ca. 5€ über dem aktuellen Verkaufspreis der Vorgängerversion. Einen genauen Preis können wir jedoch noch nicht nennen, da sie noch nicht gelistet sind.




Pro
  • Leuchtkraft
  • Einfache Montage und sehr sichere Montage
  • Verschiedene Farbvarianten und Längen



Contra
  • -



Lieferumfang

Verarbeitung

Funktionsumfang

Bedienerfreundlichkeit

Modding

Preis






Wir danken BitFenix für die Bereitstellung des Testmusters.


.::mod-your-case.de | hardware for life::.



2K / 360fly / ADATA / Acer / Activeon / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Aquatuning / ARCTIC / Asrock / ASUS / AVM / Beamie / be quiet! / BIG D / BitFenix / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / ID-COOLING / innoDisk / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Mach Xtreme / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shogun Bros / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Tiger / Thermaltake / Thermalright / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe


Newsletter
Newsletter


Suche


erweiterte Suche
Translate
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Like us on Facebook
Last News
» Die Sims 4 Vintage-Glamour-Accessoires angekündigt
» DIE SPIELER ERLEBEN DIE ZEIT DER AMERIKANISCHEN REVOLUTION MIT ASSASSIN’S CREED III AUF PC
» Türchen 6 - Mod Your Case Adventskalender
» ADATA High Speed Power Bank A10050QC ermöglicht Schnellaufladung
» Review: Inter-Tech - Argus GD-35LK01
Partner
Banner Change