Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen

Du bist noch kein Member !

Genieße die Vorteile wenn du registriert bist.

Jetzt registrieren

Menü
Last Review
» HyperX - Cloud ...
von Jannik
» Enermax - NEOCh...
von Michael
» Cougar - Immers...
von Jannik
» RAIJINTEK - TIS...
von Michael
» BitFenix - NOVA...
von Patrick
Anzeige


LC-Power - LC-25U3-Outdoor - HDD-Gehäuse
Michael
Redakteur

User Pic

Posts: 239
# 14.09.2015 - 07:13:06
    zitieren



Mit dem LC-25U3-Outdoor haben wir heute das von LC-Power auf der Gamescom vorgestellte externe 2,5"-Festplattengehäuse im Tarnfarbenlook im Test, welches nicht nur durch sein außergewöhnliches Design, sondern auch durch seinen sehr robusten Aufbau überzeugen soll.



Welche Features das LC-25U3-Outdoor bietet und wie es sich in unserem Test geschlagen hat, erfahrt ihr in diesem Review.


Technische Details:
  • Gehäusetyp: Externes USB 3.0 HDD-Gehäuse
  • USB-Port: USB 3.0 Superspeed
  • HDD-Einbaumöglichkeit: 6,35cm/2,5"-SATA I/II/III-Festplatte bis zu 6 Gb/s
  • HDD-Bauhöhe: bis zu 9,5 mm
  • USB 3.0-Übertragungsrate: bis zu 5 Gb/s
  • Gehäusematerial: Kunststoff / Gummi
  • Abmessung Gehäuse: h x b x t 21 x 101 x 136 mm (h x b x t)
  • Abmessung Gehäuse mit Gummiüberzug: 27 x 113 x 146 mm (h x b x t)
  • Gewicht: 0,274 kg (Gehäuse mit Gummiüberzug)
  • IP54-zertifiziert: spritzwasser- & staubgeschützt
  • Stoßsicherheit: bis zu einer Fallhöhe von ca. 1,30 m
  • Gehäusefarbe Camouflage grün


Lieferumfang:
  • LC-25U3-Outdoor
  • Gummirahmen
  • USB 3.0 Anschlusskabel




Design und Verarbeitung:

Das LC-25U3-Outdoor wird von LC-Power in einer in weiß gehaltenen Verpackung geliefert. Auf der Vorderseite der Verpackung wurde neben der Produktbezeichnung auch ein Produktbild des USB-Gehäuses abgedruckt.



Auf der Rückseite der OVP wurden die technischen Details sowie die wichtigsten Features aufgelistet.



Innerhalb der Verpackung ist das Festplattengehäuse in einer Luftpolsterfolie untergebracht. Das Zubehör ist im unteren Bereich der Verpackung untergebracht.

Entnimmt man das Festplattengehäuse aus seiner Verpackung, so fallen einem gleich einige Besonderheiten auf. Die erste Besonderheit ist sicherlich das sehr außergewöhnliche Design, in welchem das LC-25U3-Outdoor gehalten ist. Eine weiter Besonderheit, welche man so von einem 2,5"-Festplattengehäuse nicht kennt, sind die Abmessungen, in welchem es daher kommt. Das LC-Power LC-25U3-Outdoor ist mit 27 x 113 x 146 mm minimal größer als eine 3,5"-Festplatte.



Neben diesen optischen Besonderheiten ist uns jedoch noch etwas aufgefallen, was man nicht in Bildern festhalten kann. Es handelt sich hierbei um einen beißenden Geruch, welcher von dem Gummirahmen ausgeht, der das eigentliche Festplattengehäuse umgibt.

Der um das Festplattengehäuse herum angebrachte Gummi dient nicht nur zur Entkopplung des Gehäuses, sondern soll auch ungewollte Stürze abfangen. Dieser Gummirahmen kann ganz einfach von dem Festplattengehäuse abgezogen werden.
Das Festplattengehäuse selbst ist aus mehreren Komponenten gefertigt. Die Außenseite ist hierbei aus sehr robustem Kunststoff gefertigt, welcher mit einer Camouflagelackierung versehen wurde.



Passend hierzu wurde das Gehäuse in einem sehr kantigen Design gehalten. Durch diesen Aufbau in Kombination mit der aufgebrachten Lackierung könnte man meinen, dass es sich hierbei um einen Armeegegenstand handelt.
Auf der Oberseite wurde ein kleines LC-Power Logo aufgeklebt.



Betrachtet man das Festplattengehäuse einmal von der unteren Kante aus, so findet man hier eine schwarze Abdeckung vor, welche auf der Innenseite mit einer Gummierung versehen ist. Hierbei handelt es sich um die Abdeckung des USB 3.0 Anschlusses.



Auf der linken Seite des LC-25U3-Outdoor ist eine Verriegelung zu finden, mittels welcher das Festplattengehäuse geschlossen gehalten wird. Entriegelt man diese, so kann das LC-25U3-Outdoor zur rechten Seite hin aufgeklappt werden.



Nach dem Öffnen wird einem als erstes das gummierte Innere des LC-25U3-Outdoor auffallen. Hierbei handelt es sich um einen robusten Gummikern, welcher press an dem Kunststoffgehäuse anliegt. Auf der Oberseite verfügt dieser Gummikern zudem noch über einen erhöhten Rand, auf welchen der Gehäusedeckel gepresst wird, sobald man ihn schließt. Durch diesen Schutz in Kombination mit der Abdeckung des USB-Anschlusses erreicht das LC-25U3-Outdoor die IP54-Zertifizierung und ist somit Staub- und Spritzwassergeschützt.



In dem Kunststoffkern wurde die Backplane fest eingebaut. Durch deren Aufbau ist es nicht möglich, SAS-Festplatten in dem LC-25U3-Outdoor zu verbauen. SATA-Festplatten können mit einer Höhe von bis zu 9,5mm in dem LC-25U3-Outdoor verbaut werden. Diese werden einfach nur auf die Backplane gesteckt. Durch das Schließen des Gehäusedeckels wird diese arretiert. Hierzu befindet sich an der Unterseite des Kunststoffdeckels ein Moosgummipolster, welches die Festplatte fest in das Gehäuse drückt. Sollte man eine flachere Festplatte oder SSD verbauen, so kann man auf die Festplatte ein weiteres mitgeliefertes Moosgummipolster legen, welche den Höhenunterschied ausgleicht.



Das LC-25U3-Outdoor kann mit oder ohne den grauen Gummirahmen genutzt werden.



Den vollen Schutz bietet es jedoch nur, wenn dieser montiert ist. Dieser verfügt an seiner Oberseite zudem über vier kleine Vertiefungen. Schaut man sich den Gummirahmen einmal von seiner Unterseite aus an, so wird man feststellen, dass sich hier vier kleine Erhebungen befinden. Dies ermöglicht es mehrere dieser Festplattengehäuse sicher aufeinander stapeln zu können, ohne dass diese durch eventuelle Vibrationen oder einem versehentlichen Wackeln am Schreibtisch herunterrutschen.



Die Verarbeitung des LC-25U3-Outdoor ist bis auf den etwas strengen Geruch des Gummirahmens sehr sauber und äußerst robust ausgelegt.


Montage:

Die Montage gestaltet sich recht einfach. Wie schon kurz angesprochen muss im ersten Arbeitsschritt der Gummirahmen von dem Festplattengehäuse abgezogen werden. Anschließend kann das Festplattengehäuse einfach entriegelt und aufgeklappt werden. Die gewünschte 2,5"-Festplatte oder SSD kann nun einfach an die SATA-Backplane gesteckt werden. Arretiert wird die Festplatte, indem der Gehäusedeckel wieder geschlossen wird.



Nun sollte man sich noch entscheiden, ob man die Festplatte mit oder ohne den Gummirahmen betreiben möchte. Soll dieser zum Einsatz kommen, wodurch auch der Fallschutz aus einer Höhe von bis zu 1,3m gegeben ist, so muss dieser einfach nur über das Festplattengehäuse gezogen werden.
Anschließend muss man nur noch die Abdeckung des USB-Anschlusses aufklappen und die Festplatte mittels des mitgelieferten Kabels mit dem Computer verbinden.


Test:

Der eigentliche Test des Festplattengehäuses besteht aus drei Abschnitten. Der erste Abschnitt wird für die meisten Nutzer der wichtigste sein, da es in diesem Abschnitt um die Übertragungsrate geht. Jedoch sollte man im Bezug auf die Lebensdauer der verbauten Hardware auch die Temperatur nicht aus dem Auge verlieren. Aus diesem Grund werden wir uns auch dieser einmal etwas genauer annehmen.
Um die maximale Belastung in Sachen Leistungsaufnahme zu erreichen, werden wir zudem versuchen das Gehäuse mit einer 1TB VelociRaptor zu betreiben. Es handelt sich dabei um die Modellnummer: WD1000CHTZ. Diese Festplatte dreht mit 10000RPM und benötigt im Betrieb eine Spannung von 5,1 Watt.
Durch die Bauhöhe von 15mm passt diese jedoch nicht in jedes 2,5" Festplattengehäuse. Aus diesem Grund wird sie nur an die Backplane angeschlossen und somit im geöffneten Gehäuse betrieben.

Das Testsystem besteht aus:
  • Prozessor: i7 3930K @ 4,6GHz
  • Mainboard: Asrock Extreme11
  • Arbeitsspeicher: 32GB (4 x 8GB DDR3 1866MHz)
  • Grafikkarte: GTX Titan Hydro Copper
  • Systemlaufwerk: OCZ - RevoDrive 3 (240GB)
  • Testlaufwerke:
    OCZ Vertex450 256GB (Testlaufwerk Übertragungsgeschwindigkeit)
    Western Digital WD10JPVX (Testlaufwerk Wärmeabfuhr)
    Western Digital WD1000CHTZ (Testlaufwerk Stromversorgung)


Um die maximale Übertragungsgeschwindigkeit zu ermitteln, setzten wir in diesem Test eine OCZ Vertex 450 mit 256GB ein.

Hierzu haben wir das Tool CrystalDiskMark eingesetzt.



Im Vergleich zum direkten Anschluss an einen SATA-Anschluss erreicht die verbaute SSD in dem Test des LC-25U3-Outdoor nicht die volle Geschwindigkeit, welche sie in der Lage ist zu leisten. Die erreichte Geschwindigkeit liegt jedoch auf einem sehr guten Niveau.

Durch den Umstand, dass das verbaute Laufwerk in einem etwas engeren Raum verbaut wird, als wenn man es ganz normal in einem Computergehäuse verbaut, haben wir zudem auch einen Blick auf die Temperatur geworfen. Hierzu wurde eine 2,5" Western Digital WD10JPVX Festplatten in dem Gehäuse verbaut. Der Temperaturunterschied zu der "normalen" Montageart betrug nach einer vollständigen Formatierung des Laufwerkes 18,6°C. Hierbei handelt es sich um einen recht großen Temperaturunterschied, welcher zwar mit einer max. Temperatur von 53,6°C noch nicht in den kritischen Bereich einer Festplatte geht, jedoch dem geschlossenen Gehäuse aus Gummi und Kunststoff geschuldet ist. Bei diesen Materialien handelt es sich bekanntlicherweise nicht gerade um gute Wärmeleiter.

Den dritten Test hat das LC-25U3-Outdoor nicht bestanden. Die hierzu verwendete Western Digital WD1000CHTZ lief zwar an, startete jedoch neu, sobald Daten auf die Festplatte geschrieben oder von ihr gelesen werden sollten.

Wir wollten natürlich auch wissen, wie es um die Sturzsicherheit des LC-25U3-Outdoor steht und haben das Gehäuse mit einer montierten Festplatte mehrfach aus einer Höhe von 1,3m fallen gelassen. Als Untergrund, auf welche die Festplatte aufgeschlagen ist, kam ein harter Fliesenboden zum Einsatz. Diesen Test hat das Laufwerksgehäuse sowie auch die darin verbaute Festplatte unbeschadet überstanden.


Fazit:

Mit dem LC-25U3-Outdoor hat LC-Power ein externes 2,5" USB 3.0 Festplattengehäuse in sein Sortiment aufgenommen, welches sich nicht nur durch seine Optik an Lanpartygänger richtet, sondern auch durch den überaus robusten Aufbau an jeden, der seine Daten in Sicherheit wägen will. Durch die Lackierung im Camouflagelook und dem kantigen Aufbau spricht LC-Power mit dem LC-25U3-Outdoor vor allem die jüngere Generation an, welche sich oft auf Lanpartys begibt. Hier ist das Festplattengehäuse ein richtiger Hingucker. Die Verarbeitungsqualität liegt bis auf den Geruch des Gummipuffers, welcher sich während unseres viertägigen Tests schon deutlich gebessert hat, auf einem sehr hohen Niveau. Das Gehäuse übersteht nicht nur Stürze aus einer Höhe von bis zu 1,3m, sondern der im Inneren verbauten Festplatte passiert auch dann nichts, wenn man versehentlich einmal ein Bier verschüttet, welches über das Festplattengehäuse läuft. Preislich liegt das LC-25U3-Outdoor bei aktuell ca. 30€.




Pro
  • Sehr gute Verarbeitung
  • Lieferumfang
  • IP54-Zertifizierung
  • Datenübertragungsraten



Contra
  • Geruch des Gummipuffers



Montage

Datentransfer

Wärmeabfuhr

Stromversorgung

Verarbeitung

Kompatibilität

Preis







Wir danken LC-Power sehr für die Bereitstellung des Testmusters.



.::mod-your-case.de | hardware for life::.



2K / 360fly / ADATA / Acer / Activeon / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Aquatuning / ARCTIC / Asrock / ASUS / AVM / Beamie / be quiet! / BIG D / BitFenix / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / ID-COOLING / innoDisk / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Mach Xtreme / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shogun Bros / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Tiger / Thermaltake / Thermalright / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe


Gewinnspiel
Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Last News
» Sound BlasterX Katana erhält PS4-Update
» Das HyperX Cloud Alpha Gaming-Headset mit innovativer Zweikammertechnologie ist ab sofort erhältlich
» Test / Review: HyperX - Cloud Alpha - Gaming Headset
» Rallye-Simulation WRC 7 ab sofort erhältlich
» GIGABYTE präsentiert das neue AERO 15 X und hebt das legendäre AERO 15 auf ein neues Niveau!
Partner
Banner Change
Online
Online ist: Patrick   
Es sind
60 Gäste Online
Anzeige